Exodus – Star Regisseur Ridley Scott dreht auf Fuerteventura

Alien, Blade Runner, Thelma & Louise, Gladiator, Blockbuster und drei Oscar Nominierungen (1992 für Thelma & Louise, 2001 für Gladiator und 2002 für Black Hawk Down) pflastern den Weg von Erfolgsregisseur Ridley Scott. Er ließ schon Star wie Sigourney Weaver (Alien), Russel Crowe (Gladiator) und Harrisson Ford (Blade Runner) nach seiner Regisseurpfeife tanzen. Jetzt wird Sir Ridley Scott auf Fuerteventura wesentliche Szenen seines neuen Streifens „Exodus“ drehen. Der Bibel-Epos von 20th Century Fox erzählt die Geschichte des Auszugs der Israeliten aus Ägypten und die 40-jährige Durchwanderung der Wüste.

Von Oktober bis Dezember werden sich dann Fuerteventuras „Wüsten“ in die Wüste Sinai verwandeln und der Atlantische Ozean wird zum Roten Meer, das von Moses geteilt wird.

Die Hauptrolle des Moses wird von Ex-Batman-Darsteller Christan Bale übernommen. Top-Schauspieler wie Sigourney Weaver (Alien) und John Turturro (Transformers -Filme, Leg dich nicht mit Zohan an) verkörpern die Eltern des Pharao Ramses. Ben Kingsley (Schindlers Liste, und Aaron Paul (Breaking Bad) werden ebenfalls Teil der Schauspieler-Crew sein.
Während der Drehzeit von rund drei Monaten auf Fuerteventura mit einer rund 300 Mann starken Crew soll der Dreh nach Presseangaben aus „Kreisen der Produktionsfirma“ rund 9 Millionen Euro auf die Insel bringen. Außerdem erhoffen sich die Verantwortlichen in der Inselregierung einen Boost für die touristische Promotion der Insel. Laut Blas Acosta, Stadtrat für Tourismus und Vize-Präsident des Cabildo de Fuerteventura (Inselregierung) sei der Dreh “eine unbezahlbare Werbung auf weltweitem Niveau für Fuerteventura“.

Inzwischen liegen sämtliche Genehmigungen vor, auch in den „Parques Naturales“ von Cofete und Jandía, sowie in weiteren Teilen der Insel zu drehen. Geplant sind neben Drehs in Cofete auch Szenen an den Stränden von Sotavento, in Corralejo, El Cotillo und dem „Valle de la Cueva“.

Zu den ersten Castings für Statistenrollen, die bereits in Corralejo und Morro Jable stattgefunden haben, fanden sich zahlreiche Kinder und Jugendliche ein. Gesucht wurden Kinder und Jugendliche mit dunklem Teint und möglichst schlankem Körperbau. In der Woche ab 16. September finden dann die Castings für die Erwachsen Statistenrollen statt. Hier werden ebenfalls „dunkle, schlanke Typen“, vorzugsweise mit Bart gesucht. Die Castings finden dann in Corralejo, Puerto del Rosario und Morro Jable statt.

Kinostart von “Exodus” soll voraussichtlich Dezember 2014 sein.

Fuerteventura ist nicht zum ersten Mal Drehort für einen Hollywood-Film. Bereits im September 2011 wurden auf Fuerteventura Szenen des Films „Der Diktator“ mit Sascha Baron Cohen gedreht. Schon damals gab es einen regelrechten „Run“ auf die Statistenrollen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten