Grünes Licht für Besucherzahl-Erhöhung von Lobos

Die Insel Lobos im Norden Fuerteventuras aus der Luft

Am 12.09.2019 hat die „Kommission zur Weiterbehandlung der Änderungen an den Nutzungsbedingungen des Naturparks der Insel Lobos“ einer Erweiterung der täglichen Besucherzahl zugestimmt.

Damit ist die geplante der Erweiterung der Besucherzahl des beliebten Ausflugsziels im Norden Fuerteventuras von derzeit 400 auf 704 Personen pro Tag einen großen Schritt weiter.

Nun muss das Plenum des Inselrats von Fuerteventura die vorläufige Veröffentlichung des geänderten Gesetzestextes beschließen. Während einer Phase der öffentlichen Konsultation können Bürger eventuelle Einsprüche gegen die geplanten Änderungen vorbringen. Erst danach können die Änderungen, gegebenenfalls nach weiteren Modifikationen infolge von berechtigten Einsprüchen, in Kraft treten.

Die Kommission besteht aus Vertretern des spanischen Staates, der Kanarischen Regierung und des Inselrates von Fuerteventura.

Im Januar 2019 hatte das Cabildo (Inselrat) von Fuerteventura die Besucherzahl von Lobos auf 400 pro Tag, je 200 am Vormittag und 200 am Nachmittag, limitiert. Seitdem müssen Besucher im Internet eine Genehmigung für Lobos beantrangen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten