Corona-Virus auf den Kanaren: Patient als geheilt entlassen

Krankenhaus-La-Gomera

Alle sechs Personen einer Reisegruppe aus Deutschland, die den ersten Corona-Fall auf die Kanarischen Inseln mitgebracht hatten, sind als virenfrei aus der Quarantäne entlassen worden.

Der erste Corona-Verdacht war auf der Insel La Gomera am 29.01.2020 aufgetreten. Zwei Personen, die am 28.01.2020 von München über Teneriffa nach La Gomera gereist waren, hatten vor Reiseantritt Kontakt zu einem bestätigten Corona-Virus-Fall in Deutschland.

Nach dem Bekanntwerden des Kontakts mit der infizierten Person in Deutschland wurden die 6 Mitglieder der Reisegruppe am 29.01.2020 in ihrem Ferienhaus auf La Gomera isoliert. Als 5 der 6 Personen am Tag danach leichte Symptome wie eine leicht erhöhte Körpertemperatur zeigten, wurden sie ins Krankenhaus „Nuestra Señora de Guadalupe“ auf La Gomera eingewiesen und dort beobachtet. Da die sechste Person weiterhin symptomfrei blieb, konnte sie im Ferienhaus unter Quarantäne bleiben.

Einer der Betroffenen wurde am 31.01.2020 positiv auf das Corona-Virus getestet. Dies war somit zugleich der erste bestätigte Fall in Spanien und auf den Kanarischen Inseln. Bei den 4 anderen Personen war der Test negativ. Dennoch blieben sie zur Beobachtung zunächst im Krankenhaus.

Nachdem auch ein weiterer Test am 04.02.2020 ein negatives Ergebnis aufwies, durften die vier Personen das Krankenhaus verlassen und die 14-tätige Quarantäne in ihrem Ferienhaus fortsetzen.

Harmloser Krankheitsverlauf des Corona-Patienten auf den Kanarischen Inseln

Der Krankheitsverlauf der mit dem Coronavirus infizierten Person auf La Gomera war harmlos.

Die leichten Symptome verschwanden nach wenigen Tagen, sodass der Mann praktisch symptomfrei auf das Ende der Quarantänezeit und das erlösende zweite negative Testergebnis am 14.02.2020 warten musste.

Auch der zweite bestätigte Coronavirus-Fall in Spanien wurde am 14.02.2020 ebenfalls als virenfrei aus dem Krankenhaus entlassen. Der Brite, der auf Mallorca lebt, soll sich bei einem Ski-Urlaub in Frankreich angesteckt haben. Auch bei ihm war der Krankheitsverlauf sehr mild.

Ein weiterer Corona-Verdachtsfall auf Mallorca hatte sich nicht bestätigt.

Damit gilt Spanien zurzeit wieder frei von Corona-Virus-Fällen.

Ständig aktuelle Nachrichten über die Situation des Coronavirus auf den Kanarischen Inseln

2 Kommentare

  1. Bin noch bis Ende März hier und denke doch daß der „Spuk“ bis dahin vorbei sein wird,,,,sonst bleibe ich auf „Fuerte “ :-).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten