Fuerteventura-Wetter: kommt jetzt der lang ersehnte Regen?

Dunkle-Wolken-über-La-Pared-Fuerteventura

Fuerteventura hat ein sehr niederschlagarmes Jahr hinter sich schon im vergangenen meteorologischen Frühling von März bis Mai 2019 hat es nur ungefähr halb so viel geregnet wie im langjährigen Durchschnitt zwischen 1981 und 2010.

Nachdem es im Sommer praktisch überhaupt nicht geregnet hat, was für Fuerteventura jedoch normal ist, war auch der Herbst 2019 sehr trocken. Im Zeitraum von September bis November 2019 erreichte die Regenmenge rund ein Viertel des langjährigen Durchschnitts.

Im Winter 2019/2020 setzte sich der Trend ungebrochen fort. Statt der zu erwartenden Regenmenge von knapp 60mm regnete es von Dezember 2019 bis Februar 2020 nur insgesamt rund 10mm.

Der Frühling 2020 verlief bis zum Mitte April in Bezug auf die Niederschlagsmengen relativ „normal“. Bis Ende März hatte es sogar etwas mehr geregnet als im langjährigen Mittel.

rot: Kumulierte Niederschlagsmenge Fuerteventura Winter 19/20 – blau: „Normalwerte“

Wetter auf Fuerteventura vom 17.04.2020 bis 23.04.2020

Die Woche vom 17.04.2020 bis 23.04.2020 könnte Fuerteventura den Regen bringen, den die Natur der Insel nach einem trockenen Jahr so dringend benötigt.

Schon für Freitag Nachmittag, 17.04.2020, erwartet AEMET Niederschläge mit einer Wahrscheinlichkeit von 70%. Dennoch schaut die Sonne hin und wieder zwischen den Wolken hervor. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte um 22°C.

Der Wind weht schwach und dreht mittags von Süd auf nördliche Richtungen.

Am Samstag bring der schwache Wind aus Nordwest, der am Nachmittag etwas auffrischt, mehr Wolken und etwas kühlere Luft nach Fuerteventura. Die Höchsttemperaturen sinken auf 20°C.

Die Regenwahrscheinlichkeit liegt laut AEMET am Samstag, 18.04.2020, vormittags und nachmittags bei 90%. In der Nacht geht sie auf 15% zurück.

Am Sonntag, 19.04.2020, dreht der Wind auf Nord und frischt weiter leicht auf. Vormittags regnet es noch mit einer Wahrscheinlichkeit von 25%, am Nachmittag trotz zunehmender Bewölkung nur noch mit 5%.

Am Montag bleibt es noch wolkig bei mäßigem bis frischen Wind aus Nord und Höchsttemperaturen um 21°C.

Ab Dienstag, 21.04.2020, verziehen sich die Wolken immer weiter, am Mittwoch und Donnerstag wird es sogar überwiegend sonnig. Die Temperaturen steigen auf 22°C.

Sind die dunklen Wolken über La Pared die Vorboten für Regen?

7 Kommentare

  1. ….. man könnte verzweifeln, diese inhaltslosen Kommentare zum Wetter. Es gibt außer Covit 19 und dem Wetter noch Themen die sich lohnen veröffentlich zu werden und das macht Journalismus aus. Danke daher an die Redaktion und ihrem Engagement.

  2. Ich glaube es werden nur Email
    Gesendet die positiv sind denn meine wurde garnicht gesendet
    obwohl es nur ein „Sachverhalt “
    war. Ich besuche „Fuerte“ — Corralejo — schon 2011 und wurde nicht einmal berücksichtigt.
    SCHADE!!!!!

  3. Hi ihr lieben, wie gerne wäre ich jetzt da, letztes Jahr die pleite von Thomas Cook und dieses Jahr die Seuche, hoffe bald barfuß den nassen Sand von Jandia zu ertasten LG Andy.

  4. Der Klimawandel ist bereits im Gange, Auf den Kanaren fällt immer weniger Regen, die Wintermonate sind immer trockener. Vorallem auf Fuerteventura ist dies bemerkbar.

  5. Die Natur hat es bitter nötig, ich habe noch nicht einmal Unkraut im Garten was unseren Tieren fehlt. Hoffentlich wird es noch was mit dem Regen.. 😂

  6. Wir könnten hier in Deutschland auch mal wieder dringend Regen brauchen.
    Aber die Vorhersage verspricht dann eher sommerliche Temperaturen….

  7. Na, da freuen wir uns doch auf den Regen, tut uns ALLEN gut, und ganz besonders der Inseel….

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten