Fuerteventura: Strandreinigungsaktion an der Costa Calma am 14.06.2020! Wer macht mit?

Plakat-Strandreinigung-Costa-Calma_web

Das Projekt „Dinamización Comunitaria intercultural“ an der Costa Calma von „Radio ECCA“ hat in Zusammenarbeit mit „Limpiaventura“ für Sonntag, den 14.06.2020 eine Strandreinigungsaktion organisiert.

Das Projekt, das vom Cabildo (Inselregierung) von Fuerteventura finanziell unterstützt wird, will Platz für interkulturelle Begegnungen schaffen, um so derartige Beziehungen zu fördern. Gemeinsame Aktivitäten, die einen direkten Nutzen für die Bevölkerung haben, werden von diesem Projekt gefördert und entworfen.

Strandreinigung am 14.06.2020

Zur Feier des Welttags der Ozeane, der am 08.06.2020 stattgefunden hatte, wird die Strandreinigungsaktion am Strand der Costa Calma organisiert.

Um 10 Uhr trifft man sich am Strand unterhalb des Shopping Centers Bahia Calma. Zum besseren Verständnis: einfach den Weg zwischen Shopping Center Bahia Calma und dem Hotel SBH Costa Calma Palace zum Strand runter gehen. Dort soll die Gemeinde Pájara ein kleines Zelt als Treffpunkt aufstellen. Von dort aus wird die Aktion dann auch koordiniert und der gesammelte Müll abgefahren.

Müllbeutel sollen gestellt werden. Alle Teilnehmer müssen einen Mund-Nase-Schutz mitführen, der aber – wie immer – nur dann getragen werden muss, wenn man den Mindestabstand zu anderen nicht einhalten kann.

Ansonsten kann jeder Teilnehmer natürlich das mitbringen, was er für nötig hält: Kleine Netze an einem Stab zum Beispiel, mit denen dann Zigarettenkippen aufgesammelt werden können ohne sie direkt anzufassen, Arbeitshandschuhe oder ähnliches.

Anmeldung

Um besser abschätzen zu können, wie viele Personen an der Aktion teilnehmen werden, wird um Anmeldung unter folgendem Link gebeten: hier anmelden

Bisher haben sich schon über 50 Personen angemeldet, aber der Strand von Costa Calma ist ja auch recht lang. Also wird das Abstandhalten sicherlich ohne Probleme – und ohne ständigen Einsatz von Masken – möglich sein.

Alle Teilnehmer sollten außerdem an Sonnenschutz, Kopfbedeckung und gegebenenfalls etwas zu Trinken denken!

Wir sind gespannt, was am Strand der Costa Calma alles so gefunden wird und wie viel Müll letztlich zusammen kommt.

Also, wer macht mit?

Plakat Strandreinigungsaktion Costa Calma

13 Kommentare

  1. Wie hoch ist das Pfand je Wasserflasche ? Bei z.B. 1€ würden keine Wasserflaschen am Strand liegen bleiben ….

  2. Ich wäre auch gerne dabei gewesen bin auch Raucher aber habe immer einen kleinen Aschenbecher dabei freue mich ende Juli auf Costa calma

  3. Wie kommt der ganze Müll an den schönen Strand ? Würde gerne mitmachen aber die Deutschen dürfen ja noch nicht auf die Insel!

  4. Eine gute Idee aber wie einige schon geschrieben haben wäre es schön wenn jeder seinen Müll wieder mitnimmt und entsorgt.Mülltonnen gibt es ja genug auf dem Weg zu Hotel.Ich ärgere mich Jedes mal wenn die großen 2 Liter Plastikflaschen rum liegen.Da schleppt man die mühevoll zum Strand und wenn sie leer ist wird sie obwohl ca 95 % leichter einfach liegen gelassen ! ! !
    Es ruiniert sich niemand die Gesundheit wenn er so eine Flasche zur nächsten Mülltonne trägt und Dort entsorgt.Die ganze Costa Calma hat ein Müllproblem wer mal um den Ort herumläuft sieht überall Berge von Müll und alte Möbel herumliegen. Für mich trübt das die Freude auf der sonst wunderschönen Insel. Da sollte man auch mal eine Reinigung organisieren.

  5. Da helfen nur hohe Geldstrafen, nur dann bekommt man das Problem Müll und Tourismus in den Griff.

  6. Das finde ich auch klasse.
    Im Juli hätte ich auch mit gemacht.
    Aber das sind wirklich die Touristen, meckern wohl wenn es in den Hotels mal nicht so sauber ist.

    Lg
    Aus Deutschland 😊😊 und bis Juli.

  7. Dass da nicht noch etwas gewartet wurde bis wieder mehr Menschen auf der Insel sind.
    Das hätte den Helferkreis bestimmt erweitert.
    Ich wäre dabei gewesen aber leider erst ab dem 14.7. vor Ort.

  8. Fahrt mal zum Worldcup an die Costa Calma und dann schaut mal wie rigoros die Gemeinde Pajara das Müllproblem angeht, da fällt einem nichts mehr dazu ein.

  9. Es ist echt traurig. Nach dem Motto „nach mir die Sinnflut“. Wir erleben es jedes Jahr, wie dumme Menschen, einfach ihren Müll am Strand liegen lassen. Ich kann nicht verstehen, das man z.B. eine volle Wasserflasche mit an den Strand nehmen kann, die leer aber einfach liegen lässt. Wo ist das Problem, diese wieder mitzunehmen. Genauso mit den Kippen, ich bin selber Raucher, habe aber immer ein kleines Tütchen dabei. An jedem Strand stehen Mülleimer bereit, wo man ganz bequem seinen Müll los wird. Ich wäre für eine hohe Geldstrafe.

  10. Hallo! Wenn ich jetzt auf der Insel wäre, würde ich auf jeden Fall mitmachen!!!! Tolle Idee! Ich sammel auch regelmäßig Müll ein, wenn ich dort Urlaub mache – leider…. 😔

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten