Kanarische Regierung verschärft Maskenpflicht auf Fuerteventura und den Kanarischen Inseln

Zutritt-nur-mit-Maske

ACHTUNG: bitte diesen neueren Artikel beachten, da sich die Regeln gegenüber der hiesigen Ankündigung geändert haben.

Die Kanarische Regierung hat am 03.08.2020 eine Verschärfung der Maskenpflicht beschlossen. Diese gilt für alle Kanarischen Inseln, also auch für Fuerteventura.

Dies hat die Kanarische Regierung auf ihrer offiziellen Webseite bekannt gegeben. Allerdings ist der Beschluss zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels noch nicht im kanarischen Amtsblatt (BOC) veröffentlicht. Der genaue Wortlaut und auch der Zeitpunkt des Inkrafttretens ist uns also zurzeit noch nicht bekannt.

Nach den neuen Regeln muss im Inneren öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Gebäude immer eine Maske getragen werden, unabhängig davon, ob die soziale Distanz von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Die Betreiber von Geschäften, Lokalen oder Hotels müssen die Einhaltung dieser Vorschrift garantieren und Markierungen für die Mindestabstände anbringen. Das bedeutet, dass die Betreiber in ihren eigenen 4 Wänden dafür sorgen müssen, dass ihre Kunden die Maskenpflicht erfüllen. Eine solche Kontrollpflicht gibt es in Spanien bereits seit vielen Jahren im Zusammenhang mit den Vorschriften des Rauchverbots. In der Praxis dürfte das bedeuten, dass ein Ladenbetreiber Maskenverweigerer im Zweifel unter Berufung auf sein Hausrecht rausschmeißen muss, wenn er vermeiden will, selbst ein Bußgeld zu bezahlen.

Im Gastgewerbe darf die Maske ausdrücklich nur noch direkt beim Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden.

Das Bußgeld für die Nichtbeachtung der Maskenpflicht beträgt mindestens 100€.

Die Regelungen für das Maskentragen im Freien bleiben unverändert. Im Freien ist ein Mundnaseschutz weiterhin nur dann erforderlich, wenn man die Einhaltung der Distanz von 1,5 Metern nicht garantieren kann. Das gilt z.B. auch für Restaurant-Terrassen oder Strandbars.
In der Praxis ist das Abstand Halten im Freien auf Fuerteventura jedoch nur in sehr seltenen Fällen ein Problem.

Die Maskenpflicht gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.

Die Maske muss Mund und Nase während der gesamten Zeit bedecken muss an Nase und Kinn so angepasst sein, dass sie den Auswurf von Atemsekreten in die Umgebung verhindern.

Reduzierung der Gruppen in der Gastronomie auf 10 Personen

In Gastronomiebetrieben dürfen wieder nur noch maximal 10 Personen an einem Tisch sitzen. Zwischen den Tischen muss ein Abstand von 1,5 Metern eingerichtet werden.

Reaktion auf steigende Infektionszahlen auf spanischem Festland und Europa

Die aktuelle Corona-Situation auf den Kanaren und vor allem auf Fuerteventura hätte eine Verschärfung der Maskenpflicht sicher nicht erforderlich gemacht. Glücklicherweise bleibt den Kanaren eine generelle Maskenpflicht auch im Freien, so wie sie in fast allen anderen Regionen Spaniens inzwischen gilt, vorerst weiterhin erspart.

Doch durch den Tourismus sind die Kanaren kein isoliertes Gebiet, so wie sie es während der Ausgangssperre waren. Daher soll es sicher der Zweck dieser Maßnahme sein, eine Verbreitung des Coronavirus auf den Inseln durch inländische und ausländische Touristen zu vermeiden. Nach Einschätzung von Experten soll die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen größer sein als im Freien.

77 Kommentare

  1. Wir danken Euch ganz herzlich für Euren lieben Kommentar und die Anerkennung für unsere Arbeit. Ein Update aus Costa Calma wird wohl in der nächsten Woche irgendwann folgen.

  2. Hallo Thomas und Mannschaft,
    mit dem Urlaub auf unser Lieblingsinsel wird leider dieses Jahr nichts, aber wir schauen ständig Beiträge auf You Tube und Eure Zeitung. Dafür möchten wir Euch herzlich danken.
    Wir möchten einen kleinen Beitrag für Eure geleistete Arbeit senden und überweisen einen Lohn, von dem Ihr Euch einige Kaffees kaufen könnt. Macht weiter so und bleibt gesund!! Es wäre Schön, wenn Ihr einmal einen kleinen Beitrag über das Esmeralda Maris bringen könntet, das ist immer unser Domizil. Danke jetzt schon.

  3. Ich verfolge aufmerksam die Berichterstattung der Fuerteventura Zeitung, vielen Dank dafür! Bin seit den 80er Jahren mehrmals im Jahr Gast auf der Insel. Dieses Jahr hätte meine Reise Mitte März stattfinden sollen,bedingt durch Corona fiel diese Reise aus. Ich verstehe, dass wir alle uns nach Urlaub, Strand und Meer sehnen. Für mich ist es zur Zeit nicht der Urlaub, wie ich ihn machen möchte. Täglich gibt es Änderungen hinsichtlich Hygienevorschriften, Maske/keine Maske/Abstand etc. Schon der Flug nach Fuerte wäre für mich momentan nicht als „sicher“ einzustufen, auch Flughäfen nicht. Auf Fuerteventura ist die Anzahl der Corona-Infektionen so gering, da hätte ich in der Tag weniger bedenken als an der deutschen Ostsee. Aber um dahin zu kommen, muss ich 2 Flughäfen passieren, sowie einen Flug in Kauf nehmen, bei dem es keinerlei Abstandsregeln gibt. Ich muss mit Bedauern die Flugreisen dieses Jahr verschieben. Vielleicht sind nächstes Jahr die Voraussetzungen besser, ein Impfstoff auf dem Markt? Auch wenn es schwer fällt, ich verzichte dieses Jahr. Bis dahin verfolge ich sehr aufmerksam die Berichte der Fuerteventura Zeitung. Ich bin sicher, wir sehen uns wieder.
    Grüße an alle!

  4. Hallo Nicole und Matthias, die aktuell geltenden Regeln zum Maskentragen auf Fuerteventura findet Ihr in diesem Artikel: https://www.fuerteventurazeitung.de/2020/08/kanarische-regierung-verschaerft-maskenpflicht-auf-fuerteventura-und-den-kanarischen-inseln/
    Der Inhalt ist zurzeit (09.08.2020) unverändert aktuell. Uns ist derzeit nicht bekannt, dass die kanarische Regierung Änderungen bzgl. der Maskenpflicht plant. Es gibt also zurzeit im Freien nur eine Maskenpflicht, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht garantiert werden kann.

  5. Lieber Thomas Wolf, liebe Leser!

    Wir kommen am kommenden Samstag zum 4. Mal ganz bewusst trotz Pandemie (wir haben erst Ende Mai gebucht) nach Fuerteventura und sind durch unsere Recherchen zu Corona auf den Kanaren bei Ihrer tollen Zeitung hängen geblieben. Ihre letzten Kommentare zur Maskenpflicht geben uns gerade Hoffnung, die wir eigentlich verloren hatten. Wir sind nämlich seit gestern verwirrt und hoffen, Sie können uns mehr zur Maskenpflicht im Freien sagen:

    Nachdem das (deutsche) Auswärtige Amt die Reise- und Sicherheitshinweise in den vergangenen Wochen sehr oft aktualisiert hat, verfolgen wir diese ständig. Bislang waren von der generellen Maskenpflicht im Freien (also auch dann, wenn 1,5m Abstand eingehalten werden können) die kanarischen Inseln immer explizit ausgenommen. Bei der gestrigen Aktualisierung wurde dieser Passus jedoch vom Auswärtigen Amt komplett entfernt, so dass es dort nur noch heißt, dass die Maskenpflicht landesweit gleichermaßen gilt. Daher unsere bescheidene Frage an Sie und andere vor Ort lebende Deutsche, die es ja wissen müssen, da es sie bereits betrifft:

    Gibt es nun (oder ist dies evtl. angekündigt) auf Fuerte eine generelle Maskenpflicht in der Öffentlichkeit im Freien, ungeachtet davon, ob 1,5m Mindestabstand eingehalten werden können?

    Wir haben kein Problem mit dem temporären Tragen von Masken, wo es aufgrund fehlenden Abstands nötig ist. Jedoch fürchten wir uns schon ein wenig, falls bei der Hitze immer eine Maske getragen werden müsste.

    Vielen Dank an alle, die Licht ins Dunkel bringen möchten und können!

    Liebe Grüße an Alle!

  6. …oder aber die -theoretisch störenden- Beschränkungen sind auf Fuerteventura kaum praxisrelevant…

  7. » Keiner der Urlauber, mit den wir in den letzten Tagen hier vor Ort gesprochen haben«

    Logisch. Wen die Beschränkungen stören, der fliegt ja auch gar nicht erst😏

  8. Keiner der Urlauber, mit den wir in den letzten Tagen hier vor Ort gesprochen haben, hat es auch nur im Geringsten bereut, den Urlaub auf Fuerteventura angetreten zu haben. Kaum jemand fliegt nach Fuerteventura, um den Urlaub in geschlossenen Räumen zu verbringen, un im Freien hat sich nichts geändert. Manche Hotels haben sogar Terrassen im Freien, auf denen man seine Mahlzeiten einnehmen kann.

  9. Ich werde immer weiter in meiner Meinung bestärkt, dass es richtig war, meinen Urlaub Mitte August auf eigene Kosten zu stornieren. Das ist für mich nicht der Urlaub, für den ich mehrere Tausend Euro hätte bezahlen sollen

  10. Ola
    also wir kommen und wir freuen uns auf unsere Lieblingsinsel….
    und alle die rumjammern wollen sollen zu Hause bleiben da sind sie in guter Gesellschaft..
    bis bald stellt das Bier schon mal kalt
    liebe Grüße Ludwin

  11. Wir haben vom 22.8 bis 3.9 über die TUI ein Hotel in Morro Jable gebucht. Seit Juli hat allerdings die Condor den gebuchten gebuchten Rückflug gestrichen!!!! Bin gespannt wann TUI sich äussert. Wir möchten super gerne nach FUERTE. Wir wohnen an der Ostsee und hier es es soooooo voll….da freue ich mich auf etwas Ruhe. Allerdings bleibt es dank der TUI ( aktuell null Service und Erreichbarkeit), mit dem ich bisher immer zufrieden war, sehr spannend. So ist es mit der Vorfreude schwer.
    FUERTE…ich hoffe bis ganz bald !!!
    Bleibt alle gesund

  12. @ Martin
    @ Detlef

    Die Liegenvermietung an der Costa Calma, sowie in Jandia/ Morro Jable läuft wieder. Zwar noch nicht im gewohnt grossen Stil, das ist aber auf Grund der Anzahl der potentiellen Mieter auch nicht nötig.

    Ansonsten wird bezüglich den Corona Massnahmen viel Wind von Aussen gemacht.

    Einscannen des QR- Code und Fiebermessung per Wärmebildkamera von absolut freundlichen Menschen am Flughafen und Abstand halten b.z.w. tragen von Maske, wo es notwendig ist. That’s it.

    Viele Grüße von der Costa Calma
    Rene

  13. @Carola
    Danke nochmal für deine Antwort. FTI hatte storniert weil der Flug am 21.08. ab DUS ausfällt. Man sagte uns wir können direkt neu buchen, was wir gestern auch gemacht haben 🙂 nachdem ich die netten Antworten hier gelesen habe. Ersatz wollte man uns nicht direkt anbieten? Wir waren bereits 2x auf Fuerte und lieben die Menschen und die Insel seit unserem ersten Mal. Wir freuen uns sehr darauf und werden uns respektvoll und vernünftig verhalten. Liebe Grüße Vivi

  14. Gleiche Frage wie Detlef:
    Weiß Jemand ob und wann die Strand-Liegen+Schirme in Morro Jable zur Verfügung stehen?

    Vielen Dank

  15. Egal, wo und auf welcher Seite/ Portal man bei den Kommentaren schaut, Anfeindungen untereinander aufgrund der Pandemieverordnungen ist an der Tagesordnung. Auf der Internetseite des Robert Koch Institutes Deutschland, dem Beratungsorgan der Bundesregierung, unter rki/ fallzahlen/ Dashboard lässt sich der Pandemieverlauf eindeutig erkennen. Dieser hatte im März seinen Höhepunkt, fällt seitdem ständig und die Infiziertenzahl liegt momentan ungefähr bei 0,0007 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Bin noch auf der Suche nach entsprechenden Grafiken in Spanien ( Kanaren) . Sollte aber wenn man den dortigen Statistiken glauben schenken möchte, nicht wesentlich von der deutschen Infiziertenzahl unterscheiden. Für mich bedeutet das jederzeit, einen erholsamen und gesunden Urlaub auf der Trauminsel Fuerteventura verbringen zu dürfen

  16. Ich freue mich, wie Bolle, auf unseren Urlaub ab dem 21.08. und Danke an den Mann aus dem Luftfahrtwesen für seine ausführlichen Informationen.
    Wir, mein Mann und ich, werden einen Urlaub in einem Ferienhaus verbringen. Wie die letzten 5 Jahre zuvor…
    wir freuen uns sehr … Ola Fuerte .. wir kommen😀😀😀

    Und da ist 0 Angst oder Bedenken… sondern Freude und Glück pur.. yeahh

  17. Hallo Thomas,

    ob wir im September nach Fuerte fliegen, hängt bei mir davon ab, ob ich am Strand von Costa Calma eine Liege mieten kann oder nicht. Es mir gesundheitlich nicht möglich, mich in den Sand zu legen. Frage also: Haben die Anbieter wieder geöffnet? Im letzten Video war das noch nicht der Fall.

  18. Als erstes einen Daumen nach oben für Michael (13:46) Dieser Post war nötig, denn genauso verhält es sich, auch wenn die meisten Menschen, dass NOCH nicht wahrhaben wollen oder können.
    Uns nerven allerdings auch die Mitleser, welche hier in jedem zweiten Post, irgendwelche Maskenhasser und Egoisten erkennen wollen. Die übergroße Mehrzahl schreibt doch, dass man die Maßnahmen versteht und sich auch daran hält? Wieso wird dann ständig so ein Schmarrn gepostet. Lest ihr die Artikel hier eigentlich oder plappert ihr nur so herum?? Würde aber natürlich wunderbar zum derzeitigen Zeitgeist passen.
    LG an die Insel und damit unsere Zweitheimat!
    Senni

  19. @Carsten+R.
    Vielen lieben Dank für die versierte und ausführliche Auskunft!!! Genau so eine Info hat es gebraucht, damit die Unsicherheit verschwindet. 🙂 Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass im Oktober kein Reiseverbot o. ä. verhängt wird.
    Nochmals vielen lieben Dank!!!

    PS: Das muss ein fazinierender Traumjob sein! Klasse!

  20. Also, meine Frau und ich wohnen und leben seit 23 Jahren fest auf Fuerteventura (Tarajalejo)
    und fühlen uns hier „sau“wohl. Mit den derzeitigen Einschränkungen durch Corona haben wir überhaupt keine Probleme und empfehlen auch allen Jammeren, ihre diesbezügliche Einstellung
    zu überprüfen und stattdessen die Insel und ihren Urlaub zu genießen. Wer sich aus Angst vor
    Ansteckung und Maskenpflicht lieber an den überfüllten Ostseestrand quälen möchte -bitte sehr!
    Wer nach Fuerte kommt, sollte gerne herkommen ! Bleibt gesund ! Saludos y suerte! Insel-Dieter

  21. @ DaSiRa. Also die Flieger sind voll, ist ja auch kein Wunder, da es kaum Sitzplätze gibt, es fliegen ja längst nicht alle Airlines alle Routen wieder.

    Zum fliegen selbst, da die Luft in einer Druckkabine laut einer IATA Vorschrift innerhalb von maximal 3 min getauscht und gereinigt sein muss, ist es dort extrem sicher. In der Kabine kommt die Frischluft immer von oben und wird unter dem Sitz aus der Kabine abgesaugt, das erhöht die Sicherheit zusätzlich, die HEPA Filter die dabei zum Einsatz kommen Filtern einfach alles raus, mit einer Sicherheit von 99,9 %, wegen diesen Hochleistungsfiltern ist das Rauchen an Bord auch nicht mehr gestattet, die sind extrem Teuer. Wenn du die Sicherheit für dich erhöhen möchtest, einfach die Belüftungsdüse etwas aufdrehen.

    Jeder der sagt das fliegen zu Coronazeiten nicht sicher sei hat keine Ahnung von der Technik eines Verkehrsflugzeugs und die Vorschriften, die eine Airline zu beachten hat.
    Ich bin seit über 20 Jahren in der Flugzeugherstellung und Wartung, mit Typenberechtigung für verschieden Luftfahrzeugen der zivilen und militärischen Nutzung tätig.

  22. @Vivi
    Ich glaube schon das man euch dort willkommen heißt. Die Insel lebt vom Tourismus. Den Einheimischen und der Insel sollte man immer mit Respekt begegnen. Nicht nur zu Coronazeiten.
    Ihr seit noch nie auf Fuerteventura gewesen?

  23. Eine Frage an all die, die schon geflogen sind:
    Wie seht Ihr das eigentlich im Flieger so?
    Abstand ist dort unmöglich einzuhalten oder halten die Airlines den Mittelsitz oder gar jede zweite Sitzreihe frei? Trotz Maske und Super-Klima-Belüftungsanlagen ist die Gefahr einer Infektion doch groß, oder?
    Der Sommerurlaub wurde storniert und wir liebäugeln nun mit Herbst. Das Fliegen ist die einzige Unsicherheit, die uns abhält, auf unsere Lieblingsinsel zu fliegen…

  24. Ob die Maske jetzt schützt oder nicht weiß ich nicht da ich weder Arzt noch Virologe bin. Ich trage sie weil es mich nicht weiter stört und ich auch nicht daran schuld sein möchte im schlimmsten Fall jemanden anzustecken. Haltet euch einfach an die Verordnungen und ihr habt im Urlaub keine Probleme. Weder mit der Polizei noch mit den Einheimischen. Fuerteventura ist nicht Deutschland und besitzt sicher nicht die vielen Medizinischen Möglichkeiten wie wir. Es kommen auch wieder gute Zeiten ganz sicher aber im Moment müssen wir da gemeinsam durch. Allen die derzeit unten sind oder bald fliegen wünsche ich eine tolle Zeit und schön eincremen. Ich werde hoffentlich dann endlich im November wieder dort sein.

  25. Wir fliegen am 31.08. und freuen uns riesig. Wir werden uns an die besagte Maskenpflicht halten und trotzdem unseren Urlaub und die Landschaft Fuerteventuras genießen und somit, wenn auch nur mit einem kleinen Beitrag, die stark gebeutelte Tourismusbranche auf Fuerte unterstützen. Das ist mir , uns, daß Tragen der Maske definitiv wert.

  26. Monika
    Schämt euch ihr Maskengegner
    Ich finde ihr seid alles ichmenschen , erst wenn in der eigenen Familie etwas passiert dann kommt das große Gejammer die einheimischen sind froh dass die Inselregierung so schnell reagiert hat sie halten sich auch daran nur ein Teil der Urlauber meinen sie wüssten es besser und halten sich nicht an die abstandsregeln die sollen am besten zu Hause bleiben mein Mann mein Sohn und ich wohnen größtenteils auf Teneriffa fühlen uns wohl und beschützt denke besser als in Deutschland obwohl ich auch auf der Seite von Herrn Söder bin finde er hat recht mit seinen Verordnungen also ihr maskengegner bleibt zu Hause und die anderen denen kann ich nur raten wenn ihr Urlaub machen wollt kommt doch einfach nach Teneriffa

  27. Hallo zusammen, ich fliege nächste Woche für 2 Wochen nach Costa Calma. Es spielt doch keine Rolle ob ich eine Maske tragen muss, das muss ich hier in Deutschland auch. Ich freue mich auf Fuerteventura, den netten Einwohnern und das wundervolle Klima. Leider kann ich über mein hotel nichts sagen, da ich dieses Hotel zum ersten Mal besuche. Mein übliches Hotel hat leider noch, Corona bedingt, geschlossen. Wünsche allen einen super schönen Urlaub

  28. Dieses ewige rumgesülze. Liebe Freunde, die Maskenpflicht in den Hotels ist in Deutschland genau so wie auf den Kanaren. Das weiss ich aus erster Hand von in Deutschland in der Hotelerie Beschaeftigten. Die Umsetzung ist die andere Seite der Medallie, wozu das fuehrt, sieht man an den Infektionszahlen und lokalen Lockdowns, bzw zeitlichen Sperrungen der Ost- und Nordseestraende. Wer das moechte, der bleibe in Deutschland. So etwas kennen wir auf den Kanaren und vorallem Fuerteventura nicht, Stellt euch ruhig in den kilometerlangen Stau auf dem Weg zum Strand und wenn ihr durch Deutschland fahrt, informiert euch bitte vorher ueber die vielen unterschiedlichen Reglungen der einzelnen Bundeslaender, durch die ihr fahrt. So etwas kennen wir hier nicht. Wer auf die Kanaren kommt, sollte als einzigstes die Sonnencreme und die Aftersun nicht vergessen. Wir haben UV Stufe 12 (extrem). Und da ich in Costa Calma wohne, habe ich noch niemanden mit einem weissen Mund (wegen der Maske) gesehen, sondern nur die ueblichen mit weissen Raendern um die Augen (wegen der Sonnenbrille).
    Herzlich Willkommen liebe Urlaubswillige und Urlaubsbeduerftige auf Fuerteventura.
    @Thomas, Danke fuer deine super Beitraege. Und es gibt leider immer noch Menschen, welche aus deinem Artikel das herauslesen, was SIE lesen wollen und nicht was du geschrieben hast. Schade…

  29. Wir waren Anfang Juli für 8 Tage in Costa Calma und fliegen jetzt am 15. August wieder hin. Im Juli hatten die meisten Geschäfte noch geschlossen, lediglich die Supermärkte (Spar) geöffnet. Auch die Bars und Restaurants wie das Rapa Nui haben gerade mit den ersten Touristen wieder Ihre Pforten geöffnet. Es war wirklich Wunderschön. Die Strände waren Menschenleer und trotz Calima war das Wetter umwerfend schön. Ich freue mich schon auf Ende nächster Woche die Insel wieder zu besuchen. Hoffe nur das Corona nicht noch mehr Chaos anrichtet und wir bald wieder unbeschwert alle Annehmlichkeiten der Inseln genießen können. Natürlich halte ich mich an die erlassen Regelungen und respektiere die Ängste der Menschen sich anzustecken auch wenn ich es persönlich für zu Übertrieben halte.

  30. Also, ich habe nun einen nicht unbedingt kleinen Bekanntenkreis von denen auch etliche im Gesundheitswesen tätig sind, Ich habe täglich mit neuen Menschen zu tun und stelle allen die Frage: „ Kennt Ihr jemanden der nachweislich infiziert ist, oder kennt Ihr jemanden der jemanden kennt der nachweislich infiziert ist?“ Die Antwort war in allen Fällen die gleiche, nein. Am Tag trage ich aus diesem Grund währen der Arbeit eine Maske, desinfiziere mir mindestens 30 Mal am Tag die Hände, in meiner Freizeit gehe ich noch einkaufen oder wässere meinen Garten, ansonsten sitze ich vorm PC und freue mich auf die Arbeit. Am Tag rauche ich ca. 60 Zigaretten und würde es begrüßen in absehbarer Zeit an Lungenkrebs zu sterben.

  31. Wir fliegen am am kommenden Samstag für 2 Wochen, das erstemal nach Fuerteventura. Ich hoffe es wird ein schöner Urlaub!!

  32. Die Spanische Polizei wird sich sicher nicht so sehr an der Nase herumfuhren lassen wie es in Deutschland geschieht. Vielleicht lernen die Menschen Dan mal, das man die Maske richtig tragen muss über Mund und Nase! Die Spanier werden das hart bestrafen!

  33. Also wir sind heute auf Fuerte angekommen , total übertrieben , am Flughafen lief alles reibungslos u schneller als wir dachten . Auch alle super freundlich , im Hotel wird mehr auf Abstand , Hygiene geachtet als in Deutschland , da können wir uns alle ne Scheibe abschneiden . Bucht alle , es ist super entspannt , super sauber alle sehr bemüht und eine totale leere . Tausend mal besser , als wenn wir an Ostsee , Nordsee oder wie wir hörten Österreich gefahren wären . Traut euch , haben wir auch u nix bereut 👍🏼👍🏼👍🏼 Es ist herrlich wie immer 🌴😎

  34. Hoffentlich greift die Spanische Polizei hart durch! Wenn ich sehe wie das in Deutschland aussieht, da wird Mir schlecht! Viele Menschen haben die Maske nur über den Mund gezogen und die Nase frei! In Spanien wird es dafür wohl deftige Geldbuße geben! Doch Deutschland ist dafür zu Mild!

  35. Wir kommen im September und freuen uns sehr. Manche Leute verstehen einfach nicht , das wir eine weltweite Pandemie haben. Das bedeutet : wenn wir nicht vorsichtig sind sterben MENSCHEN. Und deshalb tragen wir Masken . Basta

  36. Ich fliege am 27. August und wohne wie immer in Costa Calma. Darauf freue ich mich und hoffe, dass die Regeln nicht noch weiter verschärft werden. Sonst muss ich das leider knicken. Ich mache seit fast 30 Jahren dort Urlaub, und mein Herz würde bluten, wenn das nicht mehr möglich wäre. Maske am Strand wäre ein nogo.

  37. Wir denken, dass die Regelung mit den Masken in Ordnung ist!!!! So wie wir das sehen sind die Regeln die gleichen wie in Deutschland und gegenseitige Rücksicht ist ja wohl selbstverständlich. Obwohl was hier teilweise kommentiert wird…. Wir fliegen am 11.09 und hoffen das alles rund läuft. Einreiseformular ist vorbereitet, die Gesundheitsfragen folgen noch und das Formular ist wirklich simpel. Wie haben übrigens aus unserem Hotel ein INFO Video bekommen wie die Vorgaben umgesetzt werden, wir sagen TOP gelöst.
    Also einfach entspannt bleiben, Fuerte ist und bleibt traumhaft auch wenn im Moment alles etwas anders ist. Jandia noch 38 Tage 😊. Liebe Grüße

  38. Was sind hier eigentlich für Egoisten unterwegs!?! Ist euch nicht klar, dass wir die Möglichkeit geschaffen haben, durch Disziplin und Rücksicht auf einander hier überhaupt ohne Stress und Angst wieder Urlaub machen zu dürfen. Wenn die infektionszahlen wieder sprunghaft steigen dann, und nur dann, sind die Inseln tot. Tragt Masken und haltet den Abstand ein. Ihr tut so, als ob man euch nur den Urlaub vermiesen will. Aber es doch auch in eurem Sinn, wieder gesund nach Hause zu kommen und dass auch die Nächsten, die kommen wollen, auch noch kommen dürfen.

  39. Ja schade ich wollte für September buchen aber bei dieser Ungewissheit muss ich leider nach 30 Jahren zu Hause bleiben

  40. Tja die Spanier machen sich selbst ihren Tourismus kaputt. Wir fliegen auch am 21.10 nach Fuerte falls die deutsche Regierung nicht noch einen Riegel davor setzt. Ich akzeptiere die Maßnahmen halte ich mich hier in Deutschland an alle Regeln aber wenn eine Maskenpflicht draussen käme in Fuerte dann wäre das einfach nur lächerlich und würde unsere Vorfreude gänzlich vernichten. Haben übrigens vor dem Lockdown gebucht. Bin gespannt wie eingeschränkt man sein wird, sonst war das unser letzter Urlaub dort.

  41. Unser 17 tägiger Urlaub an der Costa Calma war super. Spanier und Touristen vorbildlich. Und jedem der sagt, ich schaue mal in 2/3 Jahren vorbei, dem kann ich nur sagen, dann kauft ein Boot und ein Zelt, dann wird es nämlich nichts mehr auf Fuerteventura geben. Wir haben für November wieder gebucht. Lasst die Inseln nicht im Stich.

  42. Wr fliegen am 02.09 von Leipzig und keiner dieser Kommentare hält uns davon ab!!
    Wir freuen uns auf unseren verdienten Urlaub.
    PS. : was will ich an der Ostsee, die haben als erste geschrieben das wir die Inseln krank machen!!!

  43. Also ich fliege in 3 Wochen nach Fuerteventura, freue mich schon darauf, und wenn ihr alle skeptisch seid, dann bleibt alle schön zu Hause, dann habe ich mehr platz🤣

  44. „Nach Einschätzung von Experten soll die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen größer sein als im Freien“.

    Wenn ich für solch eine Einschätzung Experten brauche, dann ist eigentlich alles gesagt.

    Das auf Fuerteventura ca. 40 % des Trinkwassers Jahr für Jahr im maroden Leitungssytem versickert, dazu sagen die Experten nichts.

  45. Wir leben größtenteils hier in Costa Calma auf Fuerteventura. Wir mussten ein halbes Jahr von Februar bis Juli in Deutschland bleiben, wegen Corona. Jeder muss auf sich und den Mitmenschen achten. Lieber Vorsichtsmaßnahmen treffen, als Quarantäne zu ertragen. Wenn wir einkaufen sind tragen wir unsere Maske, für uns selbst und zum Schutz anderer Menschen.

  46. @Carola
    Lieben Dank für deine Antwort. Hast du das Gefühl Urlauber sind aktuell auch „willkommen“ oder denkt man eher, muss nicht sein? Ich weiß, dass viele auf den Tourismus angewiesen sind, jedoch möchten wir nur kommen, wenn das nicht als unpassend von den Einheimischen gesehen wird. Ich würde gerne direkt neu buchen, mein Freund ist eher verunsichert und sagt wir sollten dieses Jahr gar nicht mehr fliegen 🙁

  47. Die Angst vor den gerade steigenden Infektionszahlen lassen die Maskenpflicht doch logisch erscheinen. @Rosi hat immer noch nicht kapiert, dass es zum Schutz Dritter ist. @HAGEN liegt aber auch falsch, auf Mallorca gilt ausser am Strand und an Pools überall Maskenpflicht! So weit geht man auf den Kanaren derzeit ja nicht mal. Also macht Euch alle mal locker, bis zu einem Impfstoff wird es so bleiben und muss eben umgesetzt werden, sonst droht ein neuer Lockdown, der niemandem hilft

  48. Spanien ist in einer schwierigen Situation und man versucht hier mit aller Kraft das Reisen und Urlauben möglich zu machen. Aber nachdem Großbritannien beispielsweise die Quarantänepflicht über Nacht angeordnet hat, sieht man doch wie heikel die Situation auch für die Kanaren ist. Viele kämpfen hier ums Überleben. Die Ausweitung der Maskenpflicht ist ohnehin verhältnismäßig gering. Wir haben eben eine Pandemie, das müssen wir alle akzeptieren und da gehört die Pappenwindel nun mal dazu. Und ja Fuerteventura freut sich über jeden Reisenden. Also bitte kommt, es ist schön hier und sogar wunderschön.

  49. Hallo Zusammen,mir ist mein Fuerteventura Urlaub am 13.07.20 bis zum 27.07.20 auch vom Veranstalter stoniert worden.Habe neu gebucht vom 27.07.20 bis zum 10.08.20 ist die einzige Chance wo man hat.Bin also aktuell auf der Insel und zur Verschärfung der Maskenpflicht ist wie gehabt in geschlossenen Räumen ,es gibt halt viele wo sich nicht dran halten oder die Maske unter der Nase tragen.Wetter ist klasse und die Veränderungen zu Coronazeiten kann man in Kauf nehme

  50. Wir sind gerade von unserem 14tägigen Urlaub auf Teneriffa zurück. Was soll ich sagen , es war großartig 😁. Das Hotel hat wirklich alles dafür getan , dass die Hygieneregeln eingehalten wurden. Ja, wir mussten die Maske in der Lobby auf den Gängen und im Restaurant tragen. Beim Bufett waren Einweghandschuhe erforderlich. Na und….dafür gab es ein sensationelles Bufett und keiner hat gemotzt Auch in den Taxis, auf dem Boot zum Tauchen , in den Geschäften war Maskenpflicht. Es hat aber in keinster Weise unseren Urlaub negativ beeinflusst. Die Tinerfeños waren herzlich , freundlich und haben trotz der schwierigen Umstände uns eine wundervolle und unvergessliche Zeit bereitet. Und ganz ehrlich, wer über das Masketragen motzt soll lieber Zuhause in seinen eigenen 4 Wänden bleiben. Die Spanier waren 14 Wochen eingesperrt und durften das Haus nur in dringendem Fällen verlassen. Vielleicht sollte der ein oder andere darüber mal nachdenken, bevor er sich über das Maske tragen aufregt

  51. Es gibt auch Menschen mit ärztlichem Attest welches ein Tragen der Maske verbietet. Sollen die nur noch zu Hause sitzen? Und vielleicht noch arbeiten,. Reisen und einkaufen fällt wohl dann aus.Tolles Leben.

  52. Ich frage mich, welch satanischen Kräfte hier am Werk sind, um den Insel-Tourismus mit diesen aberwitzigen Regeln total zu zerstören.

  53. Kurz eine Info zur Kritik an der Grossdemo für Frieden und Freiheit am vergangenen Wochenende in Berlin. Es waren keine 20000 Demonstranten dort,sondern zwischen 500000 und 1,3 Mio friedliche Menschen,die sich Sorgen um Grundrechte, Demokratie und Pressefreiheit machen.
    Bitte informieren sie sich alle auch ausserhalb der öffentlich rechtlichen Medien und hinterfragen die Dinge. Die Initiative Querdenken 711 ist eine tolle, friedliche Bewegung.
    Danke und eine schöne Zeit auf Fuerteventura

  54. In einigen Regionen Spaniens steigen die Infektionszahlen wieder sehr deutlich an. Wie im Artikel geschrieben, geht es vermutlich in erster Linie darum, auch in Zukunft zu verhindern, dass das Virus von Urlaubern aus solchen Regionen auf Fuerteventura verbreitet wird. Gerade die geringen Fallzahlen und die Vorsichtsmaßnahmen sollten eher dazu geeignet sein, Urlauber anzulocken statt sie abzuschrecken. Von den Einwohnern Fuerteventuras geht zurzeit keine Gefahr für URrlauber aus Madrid oder Barcelona aus; umgekehrt vielleicht schon eher.
    Hotels sind öffentlich zugängliche Gebäude. Daher gilt in deren Inneren auch die Maskenpflicht.

  55. Carola, nicht die Corona Leugner sind daran Schuld, sondern die Regierung. In Fuerteventura sind kaum Fälle, die meisten auf Migranten zurückzuführen. Bisher hat noch kein Urlauber etwas eingeschleppt. Und trotzdem werden die Maßnahmen verschärft. Warum also? Das macht man doch, wenn es hoch geht mit den Zahlen und schreckt Urlauber nicht schon vorher ab und tötet den Tourismus damit endgültig. Gebt doch nicht immer den Menschen Schuld, die die Maßnahmen anzweifeln. Die meisten halten sich trotzdem an die Regeln. Ich bin übrigens auch eine davon…
    An das Team der Fuerteventura Zeitung: Betrifft öffentliche Gebäude auch den Innenraum der Hotels, z.B. Lobby oder Lobbybar oder Speiseraum? Vielen Dank.

  56. @Vivi
    Also Vivi, wenn ihr Erholung sucht, dann bucht erneut. Ich verstehe auch FTI nicht. Die hätten doch eine Alternative anbieten können. Aber direkt die Reise absagen? Oder hattet ihr keine Pauschalbuchung mit Hotel?
    Ich fliege am 29.08. von D´dorf. Allerdings habe ich Flug und Unterkunft separat gebucht, da ich mich inzwischen nach fast 30 Jahren gut auf der Insel auskenne. Nehme dann immer ein Mietauto vom Flughafen aus.
    LG Carola

  57. Ich kann das dauerhafte Gejammer wegen des Tragens von Masken nicht mehr hören! Es ist doch zu eurem Schutz, wenn Jeder eine Maske trägt. —> Ich gebe euch nichts, ihr gebt mir nichts, jeder schützt jeden, das ist soziales Verhalten!
    Habt ihr schon mal einen Chirurgen oder Zahnart jammern hören weil er bei der Arbeit eine Maske trägt, NEIN, er tut es zu seinem und eurem Schutz!
    Bei dem ganzen Gejammer geht es doch eigentlich gar nicht um die Masken, es geht doch nur darum, das man gegen Vorschriften rebellieren möchte, Hauptsache „dagegen“!
    Diese Maskenpflicht in Gebäuden ist doch wirklich nur ein winzig kleiner Preis für das Überleben des Tourismus auf den Inseln und überall sonst. Es tut keinem weh, und ja, man kann unter den Masken atmen, bekommt dort gut Luft und muss nicht ersticken (Sarkasmus, für alle die dies nicht verstanden haben).
    Aber wehe es ist ein Fleck am Hotel-Handtuch oder ein Krümel auf dem Tisch, dann wird sich sofort wegen Reinheit und Hygiene beschwert.
    Hört auf zu jammern und tut was für euch und eure Mitmenschen, ganz gleich ob zu Hause oder im Urlaub! Tragt Maske, spendet mal 🩸 Blut, kümmert euch umeinander, helft euch gegenseitig!

  58. Unglaublich welcher Unsinn hier geschrieben wird. Was ändert sich denn? Die Restaurants werden verstärkt ihre Außenbereiche nutzen. Da im Moment die Auslastung nur bei maximal 50 % liegt, ist also in den Außenbereichen genügend Platz für alle. Ich befinde mich im Moment auf Lanzarote und sehe wie sich Menschen teilweise absolut ignorant gegenüber Anderen verhalten. Diese Ignoranten sind nur über den Geldbeutel zu bekehren. Oder wie sonst ist das Verhalten der Demoteilnehmer am letzten Wochenende in Berlin zu erklären.

  59. Was sollen denn die überflüssigen Kommentare über das Masken tragen.Wenn mir das alles nicht zusagt ,dann bleibe ich doch einfach zu Hause. BASTA und mache nicht alle anderen verrückt 🤦🏼‍♀️

  60. Wir sind gerade hier auf Fuerteventura,
    im freien brauchten wir bisher nie die Maske aufsetzen! Abstände können gut eingehalten werden bzw. trifft man selten auf andere Menschen! Und in Gebäuden z.B. beim einkaufen sind die Spanier schon echt vorbildlich! Maske auf…Hände desinfizieren…Handschuhe tragen…so läuft hier das einkaufen ab…so unsere Beobachtungen!
    Wer Ruhe sucht und nicht auf HalliGalli aus ist, dem können wir einen Urlaub trotzdem hier empfehlen…die Strände sind herrlich und nir wenige Menschen ! Kein Vergleich zur Ostsee…

  61. Ich werde weiterhin auf die Kanaren fliegen, dort bin ich sicherer als in Deutschland. Natürlich werde ich den angeordneten Maßnahmen Folge leisten. Die Kanaren sind auf den Tourismus angewiesen, die Entlassungen des Personals ist ganz schlimm. Deshalb werde ich wieder dort hinfliegen und Angst habe ich keine.

  62. ich komme selbst gerade nach 4 Wochen von Fuerteventura zurück, fand es halbwegs entspannt, allerdings sind manche Dinge schon albern, sorry anders ist das nicht mehr zu nennen. Trotdem hält sich der überwiegende Teil der Touristen an die Auflagen, zumindest was meine Wahrnehmungen betrifft.

    Durch permanente neue Erlasse verunsichert man die Leute, die noch bereit sind auf die Insel zu kommen. Damit beerdigt man den gerade wieder angelaufenen Tourismus und die Wirtschaft.

  63. Also wir hatten gerade einen wunderbaren Urlaub im Nordosten Mallorcas mit Maskenpflicht. An der Promenade kann diese ab und ansonsten sind die Regeln eigentlich analog Deutschland. Wir waren vorher auch skeptisch, haben es aber nicht bereut. Auch bei uns musst du in Hotels und Geschäften oder Banken und öffentlichen Verkehrsmitteln Maske tragen. Freuen uns schon auf die Kanaren im November.

  64. Hallo zusammen, wir haben im Nov 2019 bereits über FTI für den 21.08.20 gebucht (Costa Calma). Vor 3 Tagen wurde die Reise seitens FTI storniert da am 21.08 der Flug ausfällt? Man teilte uns mit wir können gerne direkt neu buchen für den 22.08. Macht das überhaupt Sinn? Wir sind hin und her gerissen gerade. Hat Fuerteventura überhaupt „Bock“ auf Touris dieses Jahr? Da es sehr weitläufig auf Fuerte ist und wir schon mal da waren, dachten wir, ok neu buchen, kein Problem. Aber wie sehen das die Einheimischen, Gastro- und Hotelbetreiber? Macht es Sinn aktuell zu fliegen? Wir akzeptieren natürlich alle Schutzmaßnahmen und halten uns selbstverständlich an die Auflagen. Danke für eine Einschätzung 🙂 super Website übrigens, sehr informativ, danke!

  65. Fuerte wir kommen in September und ich finde hier jetzt keinen großen Unterschied zu DE.
    1,5 m im Freien, wenn die Distanz nicht gehalten werden kann, ist ja nicht neu in Spanien.
    Wir freuen uns auf unseren Urlaub.

  66. Wir planen 3 Wochen los gigantes, im Dezember, warten aber mit der Buchung, haben heute Kreta gebucht,was Teneriffa machen will das ist für mich unverhältnismäßig

  67. Alles halb so wild! Entweder Sonne,Strand und Meer, oder Regen,Kalt und kein Meer. Dann lieber mit Maske und Urlaub, statt daheim zu bleiben. Wir werden fliegen, es sei denn die Bundesregierung schiebt da ein Riegel vor.

  68. Hast Du den Artikel gelesen?
    Zitat: Die Regelungen für das Maskentragen im Freien bleiben unverändert. Im Freien ist ein Mundnaseschutz weiterhin nur dann erforderlich, wenn man die Einhaltung der Distanz von 1,5 Metern nicht garantieren kann. Das gilt z.B. auch für Restaurant-Terrassen oder Strandbars.
    In der Praxis ist das Abstand Halten im Freien auf Fuerteventura jedoch nur in sehr seltenen Fällen ein Problem. Zitat Ende.

    Woher kommt also Deine Aussage, dass man am Pool oder gar im Meer eine Maske tragen muss??? Das stimmt einfach nicht!!!

  69. Dann bleibt das Geld zu Hause am heimischen See. Bei diesem Kaspertheater, diesen sinnlosen Druck, da verfliegt doch jedes Urlaubsfeeling….

  70. Finde das jetzt nicht so tragisch. Nur machen sie sich wohl keinen gefallen damit weil es doch wieder einige davon abhält auf den Kanarischen Inseln Ferien zu machen.

    Sollte das im Freien auch kommen wird es wohl total vorbei sein.

  71. Da kann ich nur noch hoffen das der Veranstalter die Reise absagt. Auf Maske im Restaurant, am Pool oder am Meer tragen zu müssen ist doch kein Urlaub.

  72. unglaublich dieses Theater da nur 7 Fälle auf der Insel sind es wird wohl bald keine Touristen mehr hier geben.

  73. Hoffentlich wird das nicht doch noch auch im Freien angeordnet. Dann bleiben die Touristen definitiv weg. Das ist ja dann kein Urlaub mehr. Vorallem bei den Temperaturen. Wie sieht man denn dann nachher aus? Die UV-Strahlen gehen bestimmt nicht durch den Mund- und Nasenschutz. Dann hat man später ein weißes Rechteck um den Mund auch ohne Stoff!
    Also hoffentlich kapieren die Corona-Leugner das mal, was sie anrichten und dadurch für die Verschärfung der Maßnahmen mit verantwortlich sind.

  74. Da muss ja Urlaub wirklich Spaß machen ??? Also für mich keine Überlegung wert !!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten