Zwischenbericht: Spendenaktion für bedürftige Familien auf Fuerteventura

Caja_silvia_Danke_web

Wie wir bereits berichteten, hat am 01. November die auf Fuerteventura ansässige Firma „L Aloe Vera fresca di Fuerteventura“ eine Spendenaktion zu Gunsten der Spendenkasse von Dr. Karola Simoni gestartet.

Spenden und Sparen

Seit dem ersten November können Kunden, die in den Geschäften von „L Aloe Vera fresca di Fuerteventura“ auf der Insel oder auch auf der Webseite der Firma einkaufen, gleichzeitig sparen und spenden. Das Unternehmen gibt auf alle Produkte einen 5%tigen Rabatt an den Kunden weiter. Von jedem verkauften Produkt spendet die Firma dann außerdem 1€ an die Spendenkasse „La Caja de la pequeña Silvia“ .

In den ersten 10 Tagen der Aktion sind bisher 845€ an Spenden zusammengekommen. „In unseren Filialen auf den Kanaren sind momentan einfach kaum Kunden“, äußerte sich Marco Buonocore. „Dennoch machen wir weiter, für unsere Kunden, unsere Angestellten und das ganze Unternehmen sowie in diesem Fall für die „caja de la pequeña Silvia“ kämpfen wir weiter“.

Diese aktuelle Spendenaktion läuft noch bis Ende November. Wer also weiterhin Sparen und Spenden will, kann das hier tun: Link zum Onlineshop von „L Aloe Vera Fresca di Fuerteventura“

Mit diesem Codewort bekommt ihr die 5% Rabatt beim Online-Einkauf und in den Geschäften: SILVIA.

Und wer auf Fuerteventura ist, findet unter diesem Link die Adressen und Öffnungszeiten der Geschäfte.

Warum sind private Spenden so wichtig?

Am Dienstag, den 10.11.2020 haben sich die freiwilligen Helfer der „caja de la pequeña Silvia“ mit 33 Familien getroffen und gemeinsam mit diesen einen Einkauf durchgeführt. Dieser Einkauf soll sicherstellen, dass diese Menschen in den kommenden Tagen genug zu essen für sich und ihre Kinder im Haus haben. Bei vielen sind die letzten Reserven inzwischen aufgebraucht, die staatlichen Hilfen kommen entweder gar nicht oder zu spät an.

Einem kleinen Jungen spendierte die „caja de la pequeña Silvia“ eine neue Brille. Seine Brille war beim Spielen kaputt gegangen. Seine Eltern konnten die 90€ für eine neue Sehhilfe nicht aufbringen. So musste der Kleine tagelang ohne Brille auskommen.

Ihre Spenden kommen direkt bei den Menschen auf Fuerteventura an!

Wer in die glücklichen Augen einer Mutter sieht, die sicher sein kann, ihren Kindern in den nächsten Tagen ausreichend zu essen auf den Tisch stellen zu können, der weiß, dass seine Spende dort ankommt, wo sie geschätzt und gebraucht wird.

Viele Menschen auf Fuerteventura sind unverschuldet in eine Situation gekommen, die sie alleine derzeit nicht bewältigen können.

Die freiwilligen Mitarbeiter der Spendenorganisation sorgen durch sorgfältige Recherche dafür, dass die unterstützten Familien tatsächlich auch bedürftig sind.

Für den freiwilligen Einsatz, den die Mitarbeiter der „caja de la pequeña Silvia“ ohne eigenen finanziellen Vorteil leisten, muss man ihnen aus tiefstem Herzen danken.

Caja de la pequeña Silvia – Arme Kinder Kasse Fuerteventura

Wer sich für die Geschichte interessiert, die hinter der Gründung der Caja de la pequeña Silvia steht, dem sei die Lektüre des hier verlinkten Artikels ans Herz gelegt:

Spendenkasse für bedürftige Familien auf Fuerteventura

Wer direkt an die Caja de la pequeña Silvia spenden möchte, hat dazu folgende Möglichkeiten:

Überweisung:

IBAN: ES75 0049 6004 1527 1603 3325
BIC: BSCHESMMXXX
Bank: Banco Santander

Wer es noch einfacher haben möchte, kann auch via PayPal spenden: [email protected]

Kontakt per Mail [email protected] telefonisch unter 0034 617 80 19 07

Webseite: www.cajapequenasilvia.com

2 Kommentare

  1. Vielen Dank, dass Ihr über das so wichtige Thema immer wieder berichtet.
    Ich habe sehr gern direkt an die Caja gespendet und freue mich, dass das Geld wirklich dort ankommt, wo es benötigt wird.
    Macht bitte gerne weiter mit dieser Art Berichte und ein herzliches Danke an alle helfenden Hände.

  2. Heute eine Spende überwiesen, werde nun regelmäßig einen Betrag überweisen. Hoffe es hilft ein bisschen das Leid zu lindern.Danke für euren Einsatz!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten