Anzahl der Flüge nach Fuerteventura aus Deutschland bleibt konstant- wie sieht es zu Ostern aus?

Flüge-Fuerteventura-Ostern

Samstag ist Hauptanreisetag auf Fuerteventura. Es werden am Flughafen insgesamt 22 internationale Flüge erwartet. Davon kommen wieder 11 aus Deutschland:

  • 09:25 RY 8626 Düsseldorf Weeze
  • 11:40 EW 9552 Düsseldorf
  • 11:45 TUI 2148 Hannover
  • 12:30 LH 1840 München
  • 12:50 DE 1518 Hamburg
  • 13:05 LH 1504 Frankfurt
  • 13:15 EZ 5923 Berlin
  • 13:30 TUI 2118 Düsseldorf
  • 14:15 DE 1404 Frankfurt
  • 14:30 TUI 2142 Frankfurt
  • 14:40 TUI 2196 München

Am letzten Samstag (06.02.2021) waren insgesamt nur 18 internationale Flüge und ebenfalls 11 aus Deutschland gelandet. Die vier Flüge, die an diesem Samstag im Vergleich zum letzten hinzugekommen sind, kommen aus London, Manchester, Paris (Charles de Gaulle) und Amsterdam.

Flüge aus Großbritannien trotz Verlängerung der Flugbeschränkungen

Am 12.02.2021 wurde im spanischen Staatsanzeiger die Verlängerung der Flugbeschränkung aus dem Gebiet Großbritannien veröffentlicht. Danach dürfen bis zum 02. März 2021 nur Flugzeuge direkt aus Großbritannien nach Spanien kommen, die keine britischen Staatsbürger transportieren. Davon ausgenommen sind Briten, die in Spanien resident sind.

Die spanische Regierung hatte diese Beschränkungen erstmalig am 22. Dezember 2020 erlassen. Damals als eines der letzten Länder der europäischen Union. So wollte man verhindern, dass die britische Variante des SARS-CoV-2 nach Spanien gebracht wird. Zwischenzeitlich hat aber selbst die kanarische Regierung bestätigt, dass die Virusmutante B.1.1.7 bereits auf den Kanaren nachgewiesen wurde.

Der nach Angaben des Tourismusamts von Fuerteventura wichtigste britische Reiseveranstalter mit eigener Fluggesellschaft, Jet2 Holidays hatte erst am 09.02.2021 bekannt gegeben, bis zum 15. April 2021 keine Flüge oder Pauschalreisen nach Fuerteventura anzubieten. Damit hatte Jet2 Holiday für Fuerteventura die Hoffnung auf ein Ostergeschäft mit britischen Kunden zunichte gemacht.

Wie verhalten sich die Deutschen im Bezug auf Ostern?

Nach Informationen von Reiseveranstaltern auf Fuerteventura gibt es aktuell wenig Nachfrage für die Osterferien. Die Kunden sind momentan eher auf Juli, August und Oktober fokussiert.

Für die Osterferien wird also – wenn überhaupt – sehr kurzfristig gebucht werden. Momentan halten es die typischen Osterurlauber, die sonst aus Deutschland die Strände Fuerteventuras genießen noch mit „abwarten und Tee trinken“.

15 Kommentare

  1. Ich würde so gerne nach Fuerte fliegen. Aber von Wien gibt es sehr wenig und schlechte Flüge.
    Ich darf ja nicht nach D. Würde sonst von München fliegen.
    Unsicherheutsfaktir ist dann noch bei der Rückkehr die Quarantäne.
    ;-( es bleibt schwierig.

  2. @Kammerer:
    Schon mal die Zahlen für die einzelnen Kanareninseln angeschaut?
    Da gibt es welche, die wesentlich geringere Inzidenzen haben als so manche deutscher Durchschnittsort (Fuerte z.B.) aber gerade Lanzarote hat eine Inzidenz, die erheblich über vielen deutschen Orten liegt, aktuell über 150.

    Und dann zum Neid: Ja, ich bin neidisch. Und wie! Also, ich gönne jedem von Herzen der jetzt dort ist und eine tolle Zeit auf Fuerte hat, ich bin nicht missgünstig. Aber ich will das auch. Sehr!

    In 4 Wochen um diese Zeit hätte ich eigentlich auf Fuerte sein wollen und habe zähneknirschend auf Mai umgebucht, weil ich nicht sehe, dass Spanien in den nächsten 4 Wochen kein Hochinzidenzgebiet mehr ist. Und da ich weder Rentnerin bin, noch wochenlang Urlaub machen kann, noch es mir beruflich erlauben kann, in Quarantäne auf Fuerte bleiben zu müssen (im schlimmsten Falle), habe ich sehr schweren Herzens auf Mai umgebucht.
    Ja, ich bin neidisch! SEHR!

    Dennoch ist es kein Schmarrn der Politiker, dass sich nun die Virus-Mutanten stärker ausbreiten, weil sie ansteckender sind. Das denkt sich kein Politiker aus, sondern das ist von Wissenschaftlern (!) erwiesen.

  3. Was die Politiker für einen schmarrn erzählen, in jeder deutschen Stadt bist du mehr gefährdert als auf den Kanaren also was soll das? Ich glaube es ist der Neid das ihr nicht Fliegen könnt

  4. Wir sind seit 4 Wochen in einer Bungaowanlage auf Fuerteventura bereuen es nicht und bleiben weitere 4 Wochen. Die Menschen hier sind sehr diszipliniert, wie wir selbst und uns deshalb auch sicher fehlen.

  5. Wir haben vom 27.03.21 bis 10.0421 ins Riu Palace Jandia über Tui gebucht . Die Flüge aus Berlin wurden storniert , neue Flugtermine ab/rück Dresden . Wenn TUI nicht absagt , die Flüge nicht abgesagt werden oder die Einreise nicht verboten wird , werden wir auf alle Fälle fliegen . Wir nehmen PCR Test für die Einreise/Rückreise in kauf . Vom Aufwand nicht unbedingt zeitaufwendig die Testarie ( höchstens kostspieliger ) . Ich bin 61 und werde jede Möglichkeit nutzen nach Fuerteventura zu Reisen . Da geht es mir gesundheitlich am besten und mit dem Mietauto schauen wir uns ( und genießen ) die ganze Insel ( jedesmal ) .

  6. Wir sind verrückt, und glücklich gestern gelandet
    Mit Easyjet ca. 133 Leute davon ca. 7 Kinder.

    Jeder muss für sich entscheiden.

    Grüssle

  7. Ich verstehe nicht, warum die Kanaren als Hochinzidenzgebiet erklärt wurden. Die meisten Inseln liegen bereits unter 50 und der Gesamtschnitt liegt bei 64. Ich würde mir hier eine größere Gegenwehr von den Kanaren selbst und der Reisebranche wünschen.

  8. @ André Lembke
    Warum ist man verrückt, wenn man z.Z. auf die Kanaren reist? Möchten Sie das bitte mal näher erläutern? Oder sind Sie einfach nur enttäuscht, weil Ihre Reise vom Veranstalter abgesagt wurde?

  9. Ich muss Chris recht geben. Was spricht dagegen, nach Fuerte zu fliegen? Die Politiker erzählen uns soviel Märchen…. Es kommt auf das Verhalten der Menschen an… Nicht wo man ist. Ich fliege ganz sicher wieder dieses Jahr nach Fuerte.
    Hasta luego…

  10. Wir würden vom 08.05 bis 22.05 nach fuerte fliegen Corralejo.
    Aber wie schon gesagt, mit Quarantäne danach ist es schwer umsetzbar (Arbeit bedingt)
    Hoffe wir können fliegen

  11. Es ist mir unverständlich warum noch so viele Maschinen aus Deutschland dort landen . Wahrscheinlich sind sie alle nicht ausgebucht. Wer noch dort hin reist ist verrückt. Unsere Reise wurde vom Veranstalter storniert.

  12. Die britische Regierung macht wenig Hoffnung, dass die Leute im Sommer reisen können, rät absolut von Buchungen ab. Nordische Länder denken auch darüber nach. Spanien selbst spricht davon, nur Urlauber mit Impfpass zu akzeptieren. Und da schreibt Ihr über Ostern?

  13. Habe heute für den 20.05. gebucht. Hoffe das es dann kein Hochrisiko Gebiet mehr ist. Quarantäne danach wäre schwierig mit dem Job.

  14. Je mehr deutsche Beamte und Politiker uns Steine in den Weg legen wollen und je mehr man in der Oeffentlichkeit als unsolidarisch betitelt wird wenn man auch nur ueberlegt von Deutschland aus zu reisen, desto mehr sind wir entschlossen den noch auf die Insel zu reisen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten