Condor und Eurowings stärken Fuerteventura in ihrem Sommerflugplan

Condor-(2)

Die Fluggesellschaften Condor, Eurowings und Easyjet schätzen die Nachfrage nach Flügen von Deutschland bzw. Großbritannien nach Fuerteventura offenbar optimistisch ein.

Jedenfalls weiten sie ihr Angebot für Flüge nach Fuerteventura aus oder ziehen ihre geplanten Verbindungen sogar zeitlich vor.

Dies teilte das Fremdenverkehrsamt von Fuerteventura am 19.02.2021 in einer Pressemitteilung mit.

So landet Eurowings laut Information des „Patronato de Turismo de Fuerteventura“ bereits am Samstag, 20.02.2021 von Düsseldorf auf Fuerteventura und zieht damit die eigentlich erst ab 01.04.2021 geplanten Flüge vor.

Von Düsseldorf fliegt Eurowings ab 20.02. immer samstags nach Fuerteventura. Im April kommen Extraflüge an Montagen hinzu. Ab Mai geht es dann mit Eurowings auch donnerstags von Düsseldorf nach Fuerteventura.

Eurowings bedient die Strecke Köln-Fuerteventura ab 01.04. immer samstags.

Ab 01.04.2021 fliegt Eurowings dann auch immer donnerstags und samstags von Hamburg nach Fuerteventura.

Condor aktualisiert Flugplan nach Fuerteventura

Laut Angaben des Fremdenverkehrsamts von Fuerteventura hat auch Condor am 19.02.2021 eine Erweiterung ihres Sommerflugplans nach Fuerteventura bekannt gegeben.

Auch Condor zieht den geplanten Start des Sommerflugplans auf dem 27.03.2021 vor. Insgesamt soll es von Condor pro Woche 18 Flüge von Deutschland nach Fuerteventura geben.

Die Flüge von Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg nach Fuerteventura plant Condor immer montags, dienstags, donnerstags und samstags.

Von Leipzig, München und Stuttgart soll es immer dienstags und Samstags nach Fuerteventura gehen.

Das Fremdenverkehrsamt hat auch eine Erweiterung des Flugangebot von anderen internationalen Flughäfen wie Paris, London, Amsterdam sowie von Madrid angekündigt.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Pandemie-Entwicklung die Durchführung der Flüge auch wie geplant ermöglicht.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

10 Kommentare

  1. @Ralf: Ryanair fliegt doch vom BER 😉 easyJet hat Juli und August wahrscheinlich einfach noch nicht eingetragen, auch wenn die September-Flüge schon buchbar sind.

  2. Ich verstehe auch nicht, warum es keine Verbindung ab Berlin für den Zeitraum zwischen Juli und August 2021 gibt.

  3. Haben die Fluggesellschaften vergessen das es auch einen Flughafen in Berlin gibt ????
    Warum fliegt keine von beiden Gesellschaften von Berin??? Hat es sich noch nicht herumgesprochen das der Flughafen eröffnet würde ????

  4. + + + Ab Sonntag, 21.02.2021 kein Hoch-Risiko-Gebiet + + +

    Der Ticker sagt: Spanien ist ab Sonntag, den 21.02.2021 kein Hoch-Risiko-Gebiet mehr. Leider wurden die Kanaren, trotz 7-d-Inzidenz von unter 50, nicht getrennt betrachtet. Was ja auch zu verstehen ist, weil die nächtl. Ausgangssperre verkürzt wurde und die „Welle“, der Effekt, der Karnevals-Saison noch fehlt. Der zeigt sich erst ab beginn der kommenden Woche.

  5. Also nun doch…nur mit Corona Impfpass:

    “ Der Düsseldorfer Reiseveranstalter Alltours will vom Herbst an in seinen eigenen Urlaubshotels der Marke Allsun nur noch Gäste mit einer Corona-Impfung beherbergen. Diese Regel solle voraussichtlich ab dem 31. Oktober gelten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der genaue Zeitpunkt hänge vom Verlauf der Impfungen ab. Alltours betreibt unter dem Namen Allsun 35 Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland.“
    Quelle: Handelsblatt

  6. Alles sehr widersprüchlich. Gestern wurde in Deutschland publiziert, dass 60% noch keinen Urlaub geplant hätten, oder in 2021 verreisen wollen. Dazu raten Virologen und Politiker auf Reisen vorerst zu verzichten.
    Kurzarbeit und Arbeitslosenzahlen sind auf einem Höchststand. Wie will man also die Maschinen füllen?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten