Guardia Civil schreibt auf Fuerteventura 50 Anzeigen in 4 Tagen wegen Verstößen gegen Coronaregeln

Guardia-Civil-Corralejo

Die Guardia Civil hat auf Fuerteventura vom 26. bis 29.03.2021 über 50 Verstöße gegen die Coronamaßnahmen zur Anzeige gebracht.

Dies hat die die Guardia Civil in einer Pressemitteilung bekannt gegeben und präzisiert, dass der größte Teil der Anzeigen auf Grundlage der Gesetze und Verordnungen erstattet wurden, die die Mobilität der Bürger zum Zwecke der Eindämmung von Covid-19 einschränken.

Die häufigsten zur Anzeige gebrachten Verstöße waren folglich die Missachtung der nächtlichen Ausgangssperre oder das Reisen von und nach Fuerteventura trotz „roter“ Coronaampel ohne einen ausreichend dokumentierten wichtigen Grund.

Außerdem wurden, allerdings in geringerer Anzahl, auch Personen wegen des Nichttragens oder nicht korrekten Tragens einer Maske angezeigt.

Fuerteventuras Behörden wollen über Ostern die Einhaltung der Coronaregeln strenger kontrollieren

Die Inselregierung Fuerteventuras hatte die Bürger kürzlich zur Einhaltung der Corona-Regeln aufgefordert. Man werde „alle Ressourcen, die den Behörden auf Fuerteventura zur Verfügung stehen, auf die Straße bringen“, hatte der Präsident der Inselregierung von Fuerteventura, in einem eindringlichen Appell angekündigt.

Die Bürgermeisterin von La Oliva hatte sogar beim Verteidigungsministerium die Unterstützung durch das Militär angefordert und den Einsatz der Kanarischen Polizei auf Fuerteventura gefordert.

Tatsächlich sind inzwischen Beamte des Polieikorps der Autonomen Region der Kanarischen Inseln (policía canaria) nach Fuerteventura gekommen, um die anderen Polizeieinheiten über Ostern bei der Kontrolle der Coronamaßnahmen zu unterstützen.

Die Bürgermeisterin von La Oliva hatte beklagt, dass allein in ihrer Gemeinde gemessen an der Einwohnerzahl 38 Polizeibeamte bei der „policía local“ fehlen.

Einwohner und Urlauber auf Fuerteventura müssen also grundsätzlich damit rechnen, dass die nächtliche Ausgangssperre, die Vorschriften und Beschränkungen bei der Einreise und bei Reisen zwischen den Inseln und die Regeln zur Maskenpflicht in den nächsten Tagen strenger und häufiger kontrolliert werden.

Durch die neuen verschärften und landesweit geltenden Maskenregeln entsteht zumindest theoretisch für die Sicherheitskräfte ein weiteres Betätigungsfeld.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten