Insgesamt 250 Migranten, darunter 20 positiv getestete, auf Fuerteventura unter Quarantäne

CIE-Matorral-Flüchtlingslager-Fuerteventura

Am 02.04.2021 berichtete die Fuerteventurazeitung, dass im Auffanglager für Migranten in Matorral insgesamt 7 Afrikaner positiv auf Corona getestet wurden. Daraufhin wurden die Betroffenen sowie 123 enge Kontakte in eine Halle verlegt, um dort eine mindestens 10-tägige Quarantäne zu verbringen.

Die Gesundheitsbehörden auf Fuerteventura führten nach dem Auftreten des ersten Falls bei allen rund 400 Bewohnern des Auffanglagers einen PCR-Test durch.

Insgesamt sind bisher 20 Tests bei den aus sowohl aus Nordafrika als auch aus Subsahara-Afrika stammenden Migranten positiv ausgefallen.

Insgesamt wurde mittlerweile für 214 Personen aus dem Aufnahmelager bei El Matorral ein mindestens 10-tägige Quarantäne angeordnet. Darunter befinden sich die 20 positiv Getesteten und insgesamt 194 enge Kontaktpersonen.

Ob die betroffenen Personen Covid19-Symptome aufweisen, wurde von den Gesundheitsbehörden nicht bekannt gegeben.

36 weitere Boots-Migranten auf Fuerteventura in Quarantäne

Am frühen Morgen des 1. April 2021 wurde in den Gewässern vor Fuerteventura ein Schlauchboot mit 36 Migranten aus Nordafrika gerettet.

Das rund 7 Meter lange Schlauchboot war mit einem 15PS-Außenbordmotor ausgerüstet und trieb rund 25 Kilometer vor der Küste von Morro Jable, nachdem ihm der Treibstoff ausgegangen war.

Gegen 1.10h setzten die Insassen des Schlauchbootes einen Notruf ab. Gegen 2.30h konnte das Boot lokalisiert werden und das Rettungsboot Salvamar Mizar nahm die Menschen an Bord und schleppte das Schlauchboot in den Hafen von Gran Tarajal.

An Bord befanden sich 31 Männer, 4 Frauen und ein Kind.

Die Migranten, die sich augenscheinlich in gutem Gesundheitszustand befanden, wurden nach ihrer Ankunft mittels PCR-Test auf Corona getestet.

Auch diese 36 Neuankömmlinge müssen nach den Vorschriften des Corona-Protokolls eine mindestens 10-tägige Quarantäne einhalten, wodurch sich die Zahl der sich insgesamt in Quarantäne befindlichen Migranten auf Fuerteventura auf 250 erhöht.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten