Corona-Ampel und Überarbeitung der Testpflicht bei Einreise nach Fuerteventura / Spanien

Covidampel-Impfpass

Nach der wöchentlichen Sitzung der kanarischen Regierung am 20.05.2021 hat der Pressesprecher Julio Pérez Ankündigungen gemacht, die auf eine baldige Änderung der Testpflicht bei Einreise auf die Kanaren und nach Spanien hindeuten.

Die erste wichtige Information von Pérez für die Kanaren war wie immer die Einstufung der einzelnen Inseln in der kanarischen Corona-Ampel:

Corona-Ampel auf Fuerteventura bleibt grün

Die Corona-Ampel auf Fuerteventura bleibt grün. Am 27.05.2021 wird die nächste Sitzung der Regierung bezüglich der Einstufung der einzelnen Inseln stattfinden.

Eine Zusammenfassung der Corona-Maßnahmen in Stufe 3 haben wir unter folgendem Link zusammengefasst: Corona-Ampel auf Fuerteventura steht auf grün: Das sind die Maßnahmen

Alle kanarischen Inseln bleiben in dieser Woche in ihrer derzeitigen Einstufung:

  • Teneriffa: Stufe 2 (gelb)
  • Gran Canaria: Stufe 2 (gelb)
  • Fuerteventura: Stufe 1 (grün)
  • Lanzarote: Stufe 2 (gelb)
  • La Palma: Stufe 1 (grün)
  • La Gomera: Stufe 1 (grün)
  • El Hierro: Stufe 1 (grün)

Pressesprecher kündigt Änderungen bei den Einreisebestimmungen an

Nach Aussage des Pressesprechers Julio Pérez hat die Entwicklung der Pandemie einerseits bezüglich der Infektionszahlen und andererseits bezüglich der immer höher werdenden Zahl von bereits geimpften Personen dazu geführt, dass die kanarische Regierung die Einreisebestimmungen überdenke.

Es sei am 20.05. aber noch keine Entscheidung diesbezüglich gefallen. Das läge an zwei Punkten. Zum Einen erwartet die kanarische Regierung noch am selben Tag (20.05.2021) oder spätestens am 21.05.2021 eine Entscheidung des obersten Gerichtshofs bezüglich der Reisebeschränkungen zwischen den Inseln. Von dieser Entscheidung erwartet man sich juristische Interpretationen und das Aufzeigen von Möglichkeiten, wie man diese Einschränkungen juristisch auskleiden könne.
Zum Anderen kündigte Pérez weiterhin an, dass es voraussichtlich am 21.05.21 eine Ankündigung der spanischen Zentralregierung geben soll, die sich auf die Testpflicht bei Einreise aus Spanien, möglichweise aber auch auf die Einreisetestpflicht aus dem europäischen Ausland beziehen könnte.

Geplante Änderungen könnten darin bestehen, dass die Testpflicht bei Einreise nach Spanien bei der Vorlage eines Nachweises der vollständigen Impfung und oder eines Genesenennachweises ebenfalls als erfüllt gilt. Ob es neben den PCR Tests zur Einreise nach Spanien aus dem europäischen Ausland eine Akzeptanz von Antigen-Schnelltests geben wird, ist derzeit noch ungewiss.

Klar zu sagen bleibt, dass es sich bisher nur um eine Ankündigung handelt. Es gibt noch keinen diesbezüglichen Gesetzesentwurf der spanischen Regierung, geschweige denn die Veröffentlichung eines solchen im spanischen Staatsanzeiger.

Aussicht auf europäische Lösung durch „digitales europäisches Covid-Zertifikat“ steigt

Wie das Europäische Parlament am 20.05.21 durch Juan Fernando López Aguilar auf einer Pressekonferenz bekannt gab, kündigt sich für den Sommer eine europäische Lösung für all diese Fragen an. Das Europäische Parlament hat sich heute nach López Aguilar auf die Bereitstellung eines „digitalen, europäischen Covid-Zertifikat“ für alle EU-Länder geeinigt. Dieses Zertifikat könnte ab 01. Juli 2021, also grade rechtzeitig zur Sommersaison geltendes europäisches Recht sein. Die EU-Staaten müssen dieses europäische Recht dann umsetzen.

Bis das digitale europäische Covid-Zertifikat kommt, wird also noch etwas Zeit ins Land gehen. Zeit, in der sowohl die kanarische, als auch die spanische Zentralregierung weiterhin die Einreisebedingungen bestimmen werden.

Wir werden unsere Leser natürlich weiterhin ständig auf dem Laufenden halten.

Auf unserer Sonderseite Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten: Alles was man für die Reise wissen muss! findet man unter anderem ständig aktualisierte Informationen zur derzeit gültigen Testpflicht bei der Einreise nach Spanien.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

  1. Hallo
    Vielen Dank für Eure Mühe
    Lesen regelmäßig
    Und freun uns bald wieder auf die insel

    Obolus wird gleich überwiesen😀👆👆👆👆👆

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten