Deutschland unter 50 in der 7- Tage Inzidenz: Warum der PCR-Test bei Einreise nach Spanien bleibt

Fuerteventura-Einreise-PCR-TestEU_web

Am Mittwoch, den 26.05.2021 lag die 7 Tage Inzidenz in Deutschland erstmals unter 50. Was für Öffnungen in Deutschland ein mehr als gutes Zeichen ist, langt für Spanien nicht aus, um Deutschland von der Liste der Risikogebiete zu nehmen.

Warum der PCR-Test bei Einreise nach Spanien wohl noch bleibt

Die spanische Regierung orientiert sich in ihrer Einstufung zum Risikogebiet an der europäischen Corona-Ampel. Genauer gesagt orientiert man sich an den Empfehlungen (UE) 2020/1475 und (UE) 2021/119.

Nach EU-Kriterien schaltet die EU-Corona-Ampel erst ab einer 14 Tage-Inzidenz unter 25 und wenn die Positivenrate unter 4% liegt.

Deutschland ist in der letzten Einstufung (21.05.2021) noch als rot gekennzeichnet. Bei den Einstufungen rot und orange kann nach den oben genannten Empfehlungen ein Land Tests zur Einreise fordern.

Die wenigen grünen Regionen, die die Europakarte nach EU-Kriterien aufzeigt, sind auch aus der Testpflicht zur Einreise nach Spanien ausgenommen.

Aber Vorsicht: die EU-Karte wird wöchentlich aktualisiert. Die spanische Regierung aber gibt nur alle 14 Tag eine aktualisierte Liste von Risikogebieten heraus.

Die Liste der aktuellen Risikogebiete aus Sicht von Spanien kann man unter folgendem Link einsehen: Spanien: Liste Risikogebiete

Diese Liste ist noch bis zum 06.06.2021 gültig. Die Veröffentlichung der neuen Liste, die dann ab 07.06.21 für 14 Tage gültig ist, wird am 31.05.2021 erwartet.

Fazit: Solange Deutschland nach den europäischen Ampel-Kriterien nicht als grün eingestuft wird und Spanien seine Kriterien bezüglich der Einstufung der Risikogebiete nicht ändert, bleibt wohl der PCR-Test zur Einreise nach Spanien weiterhin bestehen.

Ausnahme von der Testpflicht für Geimpfte

Wie wir bereits berichteten, hatte der spanische Präsident Pedro Sánchez vergangene Woche bereits auf der FITUR angekündigt, dass man ab 07.06.2021 Geimpfte aus der Einreisetestpflicht herausnehmen wolle. Eine entsprechende Verordnung ist bisher (Stand 26.05.2021) aber noch nicht veröffentlicht worden. Ob im Rahmen dieser Änderung auch noch weitere Neuerungen bezüglich der Einreise nach Spanien eingeführt werden, ist nicht bekannt.

Alle Informationen, die man für einen Urlaub auf Fuerteventura braucht, haben wir auf unseren ständig aktualisierten Sonderseiten zusammengefasst. Ob Einreise nach Spanien, Rückreise nach Deutschland, Maskenpflicht oder kanarische Corona-Ampel, hier finden sich alle Informationen:
Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten: Alles was man für die Reise wissen muss!

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

10 Kommentare

  1. Super….dann bleibt unser Geld in Deutschland….die werden nicht schlau und wollen keine Urlauber.Der PCR Test war von Anfang Unsinn…ich hab Freunde die sind mit negativem PCR Test als infizierte nach Fuerte eingereist weil sie sich auf der Fahrt zum Airport infiziert hatten..sinnvoller von Anfang an wäre der zwar nicht so sicherere aber immer aktuellere Antigen Test gewesen..gerne auch vor und nach dem Flug..dann nicht

  2. Es ist scjon herrlich was hier fuer Kommentare von Geimpften kommen. Wenn solches Verhalten auch in Deutschland an den Tag gelegt wird wundert es mich nicht dass immer weniger Ungeimpfte dafuer Verstaendnis haben dass sie so lange warten muessen, waehrend sich andere so benehmen als macht sie ihr Impfausweis zu Uebermenschen.

  3. Alle wollen sich impfen und denken, damit ist alles erledigt.
    Stand ist jedoch,dass geimpfte vor einer eventuellen schweren covid Erkrankung geschützt sein sollen.
    Nicht jedoch vor einer erneuten Infektion und/oder Ansteckung anderer…
    Es ist zwar nervig vor jedem URLAUB/Flug ein test zu machen, dennoch das einzige, was einigermaßen sicher ist.
    Wir waren vor dem Flug negativ, nach dem fuerte Urlaub ebenso.
    Viel nerviger ist maske im freien!
    Noch nerviger wäre nicht nach fuerte zu dürfen …

    Und danke an die Zeitung mit allen aktuellen Informationen, wenn man sie zu Ende liest;)

    Herzliche Grüße ❣️
    Yolanda

  4. Hallo, wir wollen am 21.06. nach Fuerteventura kommen, sind 2 mal geimpft und Rüden gerne wissen, ob wir trotzdem einen PCR Test benötigen. Um diesenzu erhalten, müssten wir uns spätestens 12 Tage vorher zum Test anmelden, ist damit zur rechnen, dass die Regel bis dahin geändert wird?
    Wäre schön wenn Ihr hier die Regeln veröffentlicht.
    Danke und schöne Grüße
    Anne K

  5. Die Schweiz scheint nach wie vor ein Höchstrisiko-Gebiet zu sein, oder ist die Liste unter obenerwähntem Link nicht mehr korrekt?

    • @ Max Meyer. Die Schweiz ist aus spanischer Sicht noch immer Risikogebiet, sodass ein PCR-Test für die Einreise erforderlich ist.

  6. jetzt bin ich schon zweimal geimpft und muss trotzdem noch einen teuren PCR-Test für 130Euro machen ! langsam nervt es ! wir wollen ja nach Fuerte aber irgendwann ist auch Schluss ! wollen die uns nicht mehr?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten