Fuerteventura bleibt in Stufe 1 (grün) der kanarischen Corona-Ampel

Covidampel-grün

Das kanarische Gesundheitsamt hat am 13.05.2021 bestätigt, dass Fuerteventura weiterhin in Stufe 1 (grün) der kanarischen Corona-Ampel bleibt.

Stufe 1 (grün), also die Stufe mit dem geringsten Ansteckungsrisiko gilt auf Fuerteventura bereits seit dem 30.04.2021.

El Hierro geht am 14.05.2021 ebenfalls wieder in Stufe 1 (grün) über. Alle anderen Inseln bleiben in der gleichen Stufe wie in der Vorwoche.

Übersicht aller kanarischen Inseln

  • Teneriffa: Stufe 2 (gelb)
  • Gran Canaria: Stufe 2 (gelb)
  • Fuerteventura: Stufe 1 (grün)
  • Lanzarote: Stufe 2 (gelb)
  • La Palma: Stufe 1 (grün)
  • La Gomera: Stufe 1 (grün)
  • El Hierro: Stufe 1 (grün)

Der Bericht der kanarischen Gesundheitsbehörde, auf den sich diese Entscheidung vom 13.05.2021 stützt, bezieht sich auf Daten vom 12.05.2021.

Auch wenn speziell auf Lanzarote die 7 Tage Inzidenz an diesem Tag 84,72 betrug, was diesen Indikator in die rote Stufe katapultiert hat, sind alle anderen Indikatoren (7-Tage Inzidenz bei über 65 jährigen, Positivenrate, Nachverfolgbarkeit und Belegung im Krankenhaus bzw. auf der Intensivstation) auch für Lanzarote weiterhin im gelben Bereich. Damit ist es nachvollziehbar, dass Lanzarote weiterhin in Stufe 2 (gelb) bleibt.

Fuerteventura weiter grün

Das Fuerteventura weiterhin in der niedrigsten existierenden Stufe der kanarischen Corona-Ampel geblieben ist, ist für die Insel und den Tourismus ein gutes Vorzeichen.

Mit Stufe 1 (grün) gehen immer noch diverse Corona Maßnahmen einher. Diese schränken aber im Gegensatz zu den zum Beispiel in Deutschland herrschenden Maßnahmen kaum das öffentliche Leben ein. Restaurants (Innen- und Außengastronomie), Geschäfte, Dienstleister (Ausflüge etc) sind geöffnet und können Gäste empfangen.

Selbst das Schreckgespenst „Risikogebiet“, dass bei Veröffentlichung dieses Artikels immer noch über den Kanaren schwebt, hat durch die neue deutsche Einreiseverordnung seinen Schrecken, zumindest bei den Deutschen, etwas verloren. Sie können seit 13.05.2021, die trotz Aufenthalt in einem Risikogebiet in Deutschland die geltende Quarantäne quasi auf null abkürzen. Dazu muss man bei der Einreise nach Deutschland lediglich ein negatives Testergebnis aktiv vorweisen, indem man es beim Erstellen der digitalen Einreiseanmeldung hochlädt.
Alle Information, die man für die Rückreise nach Deutschland braucht, haben wir für sie auf unserer Sonderseite Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten: Alles was man für die Reise wissen muss! zusammengestellt.

Dort finden man alle Infos zu den geltenden Einreisevorschriften, den aktuellen Corona-Maßnahmen, eine Hotelliste mit Öffnungsterminen und eben auch alle Infos zum Rückflug nach Deutschland.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

5 Kommentare

  1. habe eine Frage, bin Resident und Rentnerin habe hier einen festen Wohnsitz und bin 82 Jahre, bin priv. Kranken versichert,ich wollte mich impfen lassen war bei der Segura Social an der C.Calma
    hatte alle Unterlagen bei mir, dort bekam ich die Auskunft ich müsse mich in Rosario bei der Segura
    Social anmelden, in Rosario ist alles geschlossen und per Mail erreiche ich dort niemanden, an der C.Calma sagte man mir ich müsse warten bis man mich anruft wegen eines Termin und das kann dauern ,das war vor ende April, was kann ich tun damit ich meinen Termin bekomme.
    DANKE Magdalena

    • @Magdalena Martin
      Wahrscheinlich ist das schon eine Weile her, dass Du beim Centro de Salud gewesen bist, oder? Ich habe heute extra vor Ort nochmals nachgefragt und man wird sofort in eine Liste eingetragen, wenn man ein certificado de residencia und seinen Personalausweis mitbringt.
      Bitte jetzt nochmal versuchen, die Eintragung in die Liste ist relativ neu!

  2. Guten Morgen, wenn man keine Möglichkeit hat das Testergebnis und die Einreiseanmeldung digital hochzuladen, geht es dann auch auf Papier?

    LG Caro

    • @Caro, die Einreiseanmeldung geht zur Not auch auf Papier. Trotzdem musst Du dann irgendwie aktiv das Testergebnis an Dein Gesundheitsamt übermitteln. Auch das geht vermutlich sogar per Post. Aber dann kann man vielleicht auch gleich in Quarantäne gehen 😉 Wir gehen davon aus, dass alle Leser, die uns digital folgen können, auch in der Lage sein müssten, die Einreiseanmeldung und das Hochladen des Testergebnisses digital zu bewerkstelligen. Wir fragen dennoch mal bei der zuständigen Stelle nach und melden uns noch mal, wenn wir etwas herausfinden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten