Touristin per Hubschrauber aus dem Meer bei Aguas Verdes im Norden Fuerteventuras gerettet

Rettung_Aquas_Verdes_web

Am 13.01.2022 wurde bei Aguas Verdes im Bereich der Playa del Valle eine Touristin aus dem Meer gerettet. Die Frau soll von einer Welle ins Wasser gezogen worden sein.

Hilferuf via Notrufsäule

Um 14.17 Uhr ging bei der Notrufzentrale der kanarischen Inseln ein Hilferuf von der Notrufsäule an der Playa del Valle ein. Der Anrufer meldete, dass eine Frau ins Wasser gefallen war und nicht allein zurück an Land kam.

Die Leitzentrale verständigte sofort die Retter, die per Helikopter und via Landweg zum Unglücksort kamen.

Ein Retter seilte sich vom Hubschrauber ab. Dann wurde er gemeinsam mit der Frau am Seil hochgezogen. Die Frau wurde dann auf einer Rettungstrage per Seil vom Hubschrauber an Land abgesetzt.

Dort wartete bereits ein Rettungswagen. Die Frau wurde mit moderaten Verletzungen am Schlüsselbein ins Krankenhaus von Puerto del Rosario gebracht.

Über Alter und Nationalität der Frau wurden keine offiziellen Angaben gemacht.

Schwerer Wellengang – ein nicht ungefährliches Spektakel

Nach Aussagen von Anwohnern der Zone sollen die Wellen im Bereich der Playa del Valle bei Aguas Verdes zum Zeitpunkt des Unfalls recht hoch gewesen sein. Die Zone ist bekannt für die Wildheit der Küste, die ein spektakuläres Landschaftsbild bietet. Aber sie ist eben auch extrem gefährlich. Plötzlich treten Wellen auf, die viel weiter an Land kommen, als die Wellen zuvor. Immer wieder passiert es daher, dass sich Menschen überschätzen und sich dem Meer zu sehr nähern.

Vor der Zufahrt zum Strand steht ein Schild, das auf die Gefahren hinweist.

Im Bereich von Aguas Verdes gibt es, wie an einigen Stellen an der Westküste von Fuerteventura keine Handynetzabdeckung. Daher sind die Notrufsäule dort häufig die einzige Möglichkeit, Retter zu aktivieren.

Erst ein paar Tage zuvor war es in La Pared ebenfalls zu einem nächtlichen Rettungseinsatz per Helikopter gekommen. Auch in diesem Fall ging die Geschichte glücklich aus.

Nicht so viel Glück hatten zwei deutsche Brüder im Februar 2020. Die beiden Männer ertranken, während sich eine Frau aus eigener Kraft an Land retten konnte. Die Toten von Aguas Verdes waren Brüder aus Deutschland

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten