Feuer zerstört Wäscherei des SBH Hotels Costa Calma Palace im Süden von Fuerteventura

Feuer-in-Costa-Calma

Am Morgen des 23.12.2022 hat ein Feuer die Wäscherei auf dem Gelände des Hotels SBH Costa Calma Palace im Süden von Fuerteventura zerstört.

Um kurz nach 8:00h waren Gemeindepolizei, Guardia Civil und Feuerwehr bereits vor Ort. Aus den Fensterschlitzen der Wäscherei stiegen dichte Rauchwolken auf, die in Costa Calma weithin sichtbar waren und einen beißenden Gestank nach verbrannten Kunststoff verbreiteten.

Die Wäscherei des Hotels liegt auf dem Teil des Hotelgrundstücks, das der Straße „Avenida Jahn Reisen“ zugewandt ist. Das Gebäude, in dem die Wäscherei untergebracht ist, befindet sich rund 90 Meter vom Hauptgebäude des Hotels entfernt. Hotelgäste waren daher zu keiner Zeit in Gefahr. Dank der für Costa Calma ungewöhnlichen Windrichtung wurde die Rauchsäule vom Hotel weggeweht, sodass die meisten Hotelgäste nicht einmal durch den Geruch etwas von dem Feuer mitbekommen haben dürften.

Nach unseren ersten Informationen, die aus Polizeikreisen stammen, wurde durch den Brand niemand verletzt. Über die Brandursache liegen zurzeit keine gesicherten Informationen vor. Die Polizei schließt jedoch auch Brandstiftung nicht aus und ermittelt in jede Richtung.

Feuerwehr Fuerteventura Costa Calma Palace
Feuer zerstört Wäscherei des SBH Hotels Costa Calma Palace im Süden von Fuerteventura 6

Über die Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es bisher ebenfalls keine Informationen. Es ist jedoch anzunehmen, dass die verbrannte Wäsche den kleinsten Teil der Schadenssumme ausmachen dürfte. Die Einrichtung der Wäscherei einschließlich der Geräte und Maschinen dürfte durch die Hitzeentwicklung der Flammen vermutlich völlig zerstört worden sein. Inwieweit die Struktur des Gebäudes beschädigt wurde und ob es womöglich abgerissen werden muss, muss sicher von einem Gutachter festgestellt werden.

sbh Costa Calma Palace ausgebrannte Waescherei
Feuer zerstört Wäscherei des SBH Hotels Costa Calma Palace im Süden von Fuerteventura 7

Wasserversorgung und Palmenwald nicht beeinträchtigt

Nach Angaben aus Polizeikreisen sollen Notrufe von besorgten Bürgern eingegangen sein, die meldeten, dass der „Palmenwald“ von Costa Calma brennt. Dies war jedoch nicht der Fall. Möglicherweise hat die Rauchwolke, die vom Wind in Richtung des Palmenwaldes getrieben wurde, zu dieser Fehleinschätzung geführt.

Generator Costa Calma
Der Generator, der die Wasserversorgung in Cañada del Rio gewährleistet, ist von dem Feuer unberührt geblieben

Auf dem Gelände des Hotels SBH Costa Calma Palace, nur wenige Meter von der ausgebrannten Wäscherei entfernt, befinden sich auch die Pumpenstation und der Stromgenerator, die im Zusammenhang mit der Wasserversorgung von Cañada de Rio immer wieder für Schlagzeilen gesorgt haben. Die Sorge, dass die Pumpen oder der Generator von dem Feuer beschädigt wurden, ist ebenfalls unbegründet.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

99e59241add84bde8bcc71c0653bee1b
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

1 Kommentar

  1. Hallo. Heut ist der 23.12.2022.
    Warum ist in der Solymar Jasmin Anlage schon wieder keine geregelte Wasserversorgung? Den 2. Tag morgens kein Wasser. Die Pumpe wurde doch repariert. Langsam wird‘ s lästig. Keine gute PR!!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten