Hafenbehörde schreibt Bau des Sporthafens in Puerto del Rosario aus

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde hat grünes Licht für die Ausschreibung für den Bau eines Sporthafens in Puerto del Rosario gegeben.

Das Unternehmen, das die Ausschreibung gewinnt und den Bau des Hafens und der dazugehörigen Gewerbefläche in erster Linie zum Meer übernimmt, erhält im Gegenzug die Konzession für die Bewirtschaftung der errichteten Anlagen für die Dauer von 20 Jahren mit der Möglichkeit einer Verlängerung.

Das zukünftige Hafengelände umfasst eine Fläche von fast 45.000m², davon ca. 15.000 an Land. In einer ersten Phase sollen zwischen 230 und 240 Liegeplätze für Sportboote entstehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten