Deutsche Urlauberin auf La Gomera vermisst

Seit dem 22. Januar wird auf La Gomera eine 38-jährige deutsche Urlauberin vermisst. Der Besitzer eines Landhotels, in dem die Frau gewohnt hatte,

hat diese am 25. Januar als vermisst gemeldet, nachdem die Frau nicht wieder ins Hotel zurückgekommen war. Die Urlauberin wurde am Morgen des 22. Januar zuletzt gesehen, als sie im Hotel nach Karten und Wanderinformation gefragt hatte. Sie hatte verlauten lassen, dass Sie darüber nachdachte, eine etwa 5stündige Wanderung unternehmen zu wollen.

Die Frau mietete ein Auto, das bei Degollada de Peraza in San Sebastian de la Gomera regulär abgestellt aufgefunden worden war. Die Guardia Civil von La Gomera sucht nun mit Unterstützung eines Helikopters nach der Vermissten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten