Canarias goes Formel 1

Die Formel-1-Autos von Vodafone McLaren Mercedes werden beim großen Preis von Barcelona das Logo der Kanarischen Inseln tragen. Damit wird das Symbol der Kanaren von über 100 Mio. Zuschauern in 150 Ländern gesehen werden.

Der Hauptsponsor Vodafone hat der Kanarischen Regierung einen Teil seiner Werbeflächen für die Tourismuswerbung zur Verfügung gestellt. Zu welchem Preis, ist uns allerdings nicht bekannt.

Ob ein solches Sponsoring tatsächlich mehr Urlauber auf die Kanaren lockt, sei dahingestellt. Die Verantwortlichen für den Tourismus in der Kanarischen Regierung sehen in der Aktion jedenfalls „ im Hinblick auf die Sommersaison eine exzellente Werbung für die Kanaren auf dem spanischen Festland.“

Während des Qualifyings am Samstag vor dem Rennen haben wir natürlich gebannt nach der Kanaren-Werbung auf den Formel-1 Boliden Ausschau gehalten. Obwohl wir wussten, auf welchen Autos und sogar an welcher Stelle wir danach suchen mussten, gelang es uns nicht auf Anhieb, die Werbung überhaupt auszumachen. Zumindest bei den fahrenden Autos war es fast unmöglich, den zarten Schriftzug in schwarz auf silber überhaupt sehen, geschweige denn lesen zu können. Insofern dürfte die Werbewirkung der Presseberichte über die Aktion für die vermeintliche Leistung der Politiker kurz vor den Wahlen wohl größer sein, als der Werbeeffekt für die Kanaren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten