8jähriger ertrinkt in Hotelpool

Am 13. Oktober ist in einem Hotelpool an der Costa Calma ein 8jähriger Junge ertrunken. Der Junge sei – nach Augenzeugenberichten – von der Pumpe des Pools angesaugt worden und konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien.

Zwei Männer waren letztlich nötig, um den Jungen aus dem Wasser zu holen. Die Polizei hat indessen ein Untersuchungsverfahren eingeleitet. In dieser Saison hatte es ähnliche Unfälle auch in der Türkei und Bulgarien gegeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten