Medaillen für kanarische Olympioniken

Spanien hat im Medaillenranking der olympischen Spiele 2012 mit 3 Gold-, 10 Silber- und 4 Bronze-Medaillen den 21. Platz belegt. Auch kanarische Sportler bringen olympisches Edelmetall mit nach Hause. Nicolás Garciá holte Silber im Teakwondo, ebenso wie Sergio Rodríguez mit dem spanischen Handballteam. Im Mannschaftssynchronschwimmen erlangte Thais Henríquez Bronze, ebenso wie Marta Mangúe und Eli Chávez mit der Damenhandballmannschaft.

An Goldmedaillen waren kanarische Sportler in London 2012 nicht beteiligt. Die letzte kanarische Goldmedaille gab es 1996 für den Segler Fernando León in Atlanta. Auch 1984 in Los Angeles, 1988 in Seoul und 1992 in Barcelona waren es die Segler, die Goldmedaillen auf die Inseln holten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten