Spanien verzeichnet Urlauberplus von 3,6%

Bei allen wirtschaftlichen Katastrophenmeldungen, die man über Spanien regelmäßig wahrnimmt, gibt es endlich auch mal etwas Positives zu berichten: Die Zahl der ausländischen Urlauber ist in den ersten 8 Monaten des Jahres 2012 um 3,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Den stärksten Zuwachs, und gleichzeitig die hochste absolute Zahl von ausländischen Urlaubern verzeichnete Katalonien mit einem Plus von 12,1% bzw. 10,39 Mio. Urlaubern. Auf Platz zwei liegen die Balearen mit einem Plus von 2,4% bzw. 7,7 Mio. Urlaubern. Die Kanaren empfingen in den ersten 8 Monaten 6,6 Mio. Urlauber, was einem Minus von 0,1% entspricht.

 

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten