Spaniens Bevölkerung schrumpft

Zum ersten Mal, seit Beginn der Aufzeichnung entsprechender Daten im Jahr 1971 ist die spanische Bevölkerung geschrumpft.

Am 1. Januar 2013 waren 46.704.314 Einwohner gemeldet, 0,2% bzw. 162.390 Personen weniger als Anfang 2012.

Laut Aufzeichnungen des Statistischen Amtes in Spanien (INE) haben 476.748 Personen Spanien verlassen, wohingegen sich nur 314.358 Personen h in Spanien niedergelassen haben.

Nach INE waren von den 476.748 Personen, die Spanien verließen 59.724 Spanier und 417.023 Personen anderer Nationalitäten.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten