15 Monate ohne Preissteigerung auf den Kanaren

Wie das Nationale Statistikinstitut INE mitteilte, ging der Verbraucherpreisindex (VPI) auf den Kanaren im November 2014 verglichen mit dem Vorjahresmonat um 0,7 Prozent zurück. Die Inselgruppe zählt damit nun schon 15 Monate in Folge, in denen im Vergleich zu den Vorjahreswerten keine Preissteigerung gemessen wurde.!–more–>

Der November zeigte in der Jahresentwicklung Preisminderungen in Bereichen, wie Kommunikation mit einem Minus von 5,8 Prozent, Freizeit und Kultur mit -2,1 Prozent und der Lebensmittel- und Getränkeindustrie mit einem Rückgang von 1,9 Prozent. In ganz Spanien zeigte die jährliche Änderungsrate des VPI in den ersten11 Monaten des Jahres 2014 einen Rückgang von gut 0,5 Prozent, was auf die leichte Wiederbelebung der Konsumbereitschaft zurückzuführen ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten