Deutsche Urlauberin stirbt in Hotelpool in Costa Calma

Eine etwa 70 Jahre alte deutsche Urlauberin ist Informationen des Kanarischen Rettungsdienstes zufolge am 27.12.2014 gegen 13.00h in einem Hotelpool in Costa Calma verstorben. Der Bademeister der Hotelanlage zog den leblosen Körper der Frau aus dem Wasser und alarmierte den Notruf.

Das Personal der beiden Rettungswagen und Ärzte einer privaten Praxis diagnostizierten einen Herz-Kreislaufstillstand und versuchten, die Frau wiederzubeleben.

Leider konnten sie nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Todesursache muss durch eine Obduktion festgestellt werden. Ob die Frau durch Ertrinken verstarb oder etwas anderes Ursache für ihren Tod war, ist daher derzeit unbekannt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten