Schwerer Raubüberfall mit Entführung auf Gran Canaria

Ende Oktober meldete ein Mann aus Gran Canaria der Polizei, Opfer eines Gewaltverbrechens geworden zu sein, bei dem er vor seiner Wohnung in Vecindario von mehreren Personen angegriffen, entführt und ausgeraubt wurde. Nachdem die Täter ihn gewaltsam in ein Fahrzeug gezerrt hatten, entwendeten sie ihm seine gesamten Besitztümer, inklusive Schlüssel, um sich Zugang in seine Wohnung zu verschaffen.

Wie das Opfer betonte, gingen die Täter mit extremer Gewalt vor und stachen ihm sogar mehrmals in den Hals, als er sich zunächst weigerte, ihnen die Kombination für den Safe zu verraten, der sich in seiner Wohnung befand. Als sie den Tresor schließlich öffnen konnten, gelangten sie an 800 Euro Bargeld, einen Scheck über 2.700 Euro sowie Schmuck im Wert von mehr als 20.000 Euro. Anschließend wurde das Opfer bewusstlos in einem abgelegenen Teil der Stadt zurückgelassen und erst Stunden später von Fußgängern gefunden.

Ende Dezember ging die Guardia Civil zu fünf Hausdurchsuchungen in Vecindario, Ingenio und der Hauptstadt Las Palmas über, bei denen der Großteil des Diebesguts sichergestellt werden konnte. Darunter befanden sich auch die wertvollen Armbanduhren, die die Verbrecherbande aus dem Safe des Opfers gestohlen hatte. Außerdem wurden neben großen Stichwaffen kleinere Mengen Drogen beschlagnahmt und weitere Beweisstücke gesammelt. Insgesamt konnten 6 Personen zwischen 24 und 37 Jahren festgenommen werden, die verdächtigt werden mit dem gewaltsamen Raubüberfall in Verbindung zu stehen. Wie die Guardia Civil jedoch mitteilte, sei der Einsatz damit noch nicht vollständig abgeschlossen und weitere Festnahmen nicht auszuschließen. Die vier Männer und zwei Frauen werden nun der widerrechtlichen Freiheitsentziehung beschuldigt und müssen sich unter anderem auch wegen Drogenhandel, Raubüberfällen und schwerer Körperverletzung verantworten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten