Guardia Civil fängt Schlauchboot mit 1 Tonne Haschisch ab

Eine Nachtstreife der Guardia Civil konnte in den frühen Morgenstunden des 23. März ein Schlauchboot mit zwei ausländischen Männern an Bord abfangen, die 38 Pakete mit insgesamt knapp 1.090 Kilogramm Haschisch mit sich schmuggelten.

Das Einsatzschiff der Beamten entdeckte das Boot in nahen Gewässern südöstlich von Gran Canaria, nahm die Männer fest und brachte sie zusammen mit der Schmuggelware in den Hafen von Castillo del Romeral.

Die Männer wurden der Justiz überstellt und warten nun auf ihren Prozess.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten