Stephen Hawking präsentiert drittes Starmus-Festival auf Teneriffa

Der Physiker Stephen Hawking präsentiert die dritte Edition des spektakulären Starmus-Festivals, das im kommenden Jahr auf Teneriffa stattfinden wird. Wie die Organisatoren bekannt gaben, wird der britische Wissenschaftler dabei mit anderen bedeutenden Vertretern zusammen eine einzigartige Diskussion über die Zukunft der Menschheit führen.

Zur Präsentation der interaktiven Wissenschafts-, Musik- und Kunstveranstaltung wird Hawking am 20. September gemeinsam mit dem Begründer des Festivals, Garik Isarelian, auf die Kanareninsel kommen.

Das eigentliche Fest findet unter dem Motto „Más allá del horizonte – Homenaje a Stephen Hawking“ („Über den Horizont hinaus – zur Ehrung von Stepehn Hawking“) vom 27. Juni bis zum 02. Juli 2016 statt und kann mit der Anwesenheit von zehn Nobelpreisträgern aufwarten. Daneben werden auch der britische Evolutionswissenschaftler Richard Dawkins, der Physiker Brian E. Cox der Universität Manchester sowie der Astronom und Leiter der Astrophysik an der Oxford-Universität Steven Balbus erwartet, welcher 2013 mit dem Shaw-Preis in Astronomie ausgezeichnet wurde und in seiner Disziplin sehr hoch angesehen ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten