2. Auto-Slalom von Antigua zählt über 3.000 Zuschauer

Am Samstagmorgen des 21.11.2015 fanden sich mehr als 3.000 Zuschauer in der Rennstrecke Circuito de Los Alares ein, um beim 2. Auto-Slalom von Antigua dabei zu sein, der vom Motorsportverein FuerteMotor in Zusammenarbeit mit der örtlichen Gemeindeverwaltung und der Sportabteilung des Cabildo organisiert wurde. Bei dem Rundstreckenrennen auf Zeit konnten die Fahrer und Fahrerinnen ihr Können und die Qualität ihrer Gefährte unter Beweis stellen. Insgesamt 21 Pkws und fünf Autocross-Fahrzeuge aus sechs verschiedenen Rennställen aus Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura nahmen am rasanten Slalom-Rennen teil.

Unter den Teilnehmern dominierte diesmal besonders der Frauen-Anteil bei den Fahrern selbst sowie auch bei den Mitgliedern der jeweiligen technischen und mechanischen Mannschaften.

Juan Carlos Quintana und sein Beifahrer Ariday Bonilla Delgado aus dem Rennstall Maspalomas meisterten die Slalomstrecke am schnellsten und gingen schließlich als Sieger des Wettbewerbs hervor. Den zweiten und dritten Platz sicherten sich Fahrer des Rennstalls Maxo Sport aus Fuerteventura.

Die Organisatoren bedankten sich im Rahmen der Veranstaltung für den Einsatz der Gemeindeverwaltung, die die Rennstrecke in weniger als zehn Tagen durch Verbesserungs- und Sanierungsmaßnahmen in einen sicheren Zustand brachte, nachdem die Fahrbahnen infolge der starken Regenfälle nicht mehr befahrbar gewesen wären. Wie Bürgermeister Juan José Cazorla erklärte, gilt das Engagement der Förderung von Autotreffen wie dem Slalom von Antigua, da diese mittlerweile bereits einen Kult-Status in der Gemeinde erreicht haben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten