19-jährige nach Handy-Diebstahl festgenommen

Beamte der Nationalpolizei haben kürzlich eine 19-jährige Frau ausländischer Herkunft festgenommen, da sie im dringenden Verdacht steht ein Handy unter Gewaltanwendung gestohlen zu haben.

Wie die Polizei berichtete, waren sogar mehrere Jugendliche in die Tat verwickelt. Die Gruppe provozierte mutwillig einen Streit, um dabei das Handy zu stehlen. Nachdem die drei Opfer die Flucht ergriffen und auf eine nahegelegene Polizeieinheit trafen, wurde die Suche nach der Bande aufgenommen.

Gegenüber den Beamten gaben die angegriffenen Frauen an, dass sich während der Karnevalsfeier auf dem Festplatz von Puerto del Rosario plötzlich mehrere Jugendliche auf einmal näherten und einen Streit anzettelten, um dabei das Handy eines der Opfer zu stehlen. Die Frauen wurden dabei getreten und sogar ins Gesicht geschlagen.

Die von den Vorfällen informierten Beamten machten sich umgehend auf die Suche nach der Tätergruppe und konnten eine der Angreiferinnen zusammen mit dem geklauten Telefon noch auf demselben Gelände festnehmen. Die Ermittlungen werden fortgeführt, um auch die restlichen Verantwortlichen identifizieren zu können.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten