Registrierte Arbeitslosigkeit auf den Kanaren zurückgegangen

Die Kanarischen Inseln erfuhren im Januar gegenüber dem Vormonat den größten Rückgang der Arbeitslosenzahl aller autonomen Gemeinschaften. Die Reduzierung der Zahl um 1.545 Arbeitssuchende – der Großteil davon in der Provinz Las Palmas – kam vor allem Menschen ohne vorige Beschäftigung sowie der Bauindustrie und dem Dienstleistungssektor zu Gute.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies sogar einem Rückgang von 5,3 Prozent bzw. 13.759 Arbeitslosen. Dennoch sind weiterhin 245.984 Menschen auf den Inseln als arbeitssuchend gemeldet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten