Frau geht nach Festnahme durch schwere Sachbeschädigung auf Polizeibeamten los

Beamte der Nationalpolizei haben in Las Palmas de Gran Canaria kürzlich eine 55-jährige Frau festgenommen, die als Hauptverdächtige im Falle einer mehrfachen Sachbeschädigung sowie des Angriffs auf einen Polizeibeamten gilt.

Ein Zeuge informierte die Polizei darüber, dass eine Person wie wild mit einem Hammer auf alles einschlug, das ihren Weg kreuzte. Dabei demolierte die verwirrte Frau vier Fahrzeuge, ein Motorrad sowie die Tür eines Geschäfts. Bei ihrer Festnahme begann die Frau die Beamten lautstark zu beleidigen und sogar auf einen von ihnen einzutreten.

Das beschädigte Eigentum wurde von den jeweiligen Besitzern zur Anzeige gebracht. Die Frau wurde nach der Befragung durch die Polizei vorläufig auf freien Fuß gesetzt, muss jedoch nun mit einem Verfahren rechnen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten