Flughafenpolizei auf Lanzarote findet Kokain bei Gepäckkontrolle

Die Guardia Civil am Flughafen von Lanzarote hat kürzlich einen 42-jährigen Mann ausländischer Herkunft festgenommen, der insgesamt 675 Gramm Kokain mit sich führte. Der Schmuggler fiel durch nervöses Verhalten gegenüber der Flughafenpolizei auf und wurde daher näher unter die Lupe genommen.

Bei der Gepäckkontrolle kam, versteckt in einem doppelten Boden, ein vakuumiertes Päckchen voller Kokain zum Vorschein.

Neben den Drogen wurden außerdem vier Luxus-Uhren, 1.439 Euro in bar, ein I-Pad sowie weitere Wertgegenstände beschlagnahmt. Der Mann wurde umgehend festgenommen und der zuständigen Justiz in Arrecife übergeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten