Gelber Alarm für Fuerteventura: AEMET warnt vor Regen und Seegang

Für Montag, den 24.10.2016 hat die Staatliche Wetteragentur AEMET Warnstufe gelb für „Küstenphänomene“ herausgegeben. Somit besteht „Risiko“ für hohe Wellen von 4 bis 5 Metern besonders an den Nord- und Westküsten.

Für Dienstag den 25.10.2016 kommt dann noch eine Warnung vor heftigen Regenfällen hinzu.

Die Wahrscheinlichkeit für Niederschläge von bis zu 25mm innerhalb einer Stunde und 50mm innerhalb von 12 Stunden schätzt die AEMET auf 40-70%.

Vor ziemlich genau einem Jahr wurden die Kanaren zuletzt von schweren Regenfällen heimgesucht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten