Zahl der Unternehmensgründungen auf den Kanaren steigt

Laut aktueller Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) ist die Zahl der gegründeten Handelsgesellschaften auf den Kanaren im vergangenen Jahr um 6,3 Prozent auf insgesamt 3.803 angestiegen, während die Zahl der Unternehmensauflösungen um 7,5 Prozent auf 795 gesunken ist.

Der Großteil der Firmengründungen geht auf Sociedades Limitadas (ähnlich GmbH) zurück (3.789). Des Weiteren gab es 14 Neugründungen von Aktiengesellschaften mit einem Grundkapital von insgesamt 204,6 Millionen Euro.

Betrachtet man ganz Spanien, so ist die Zahl der Gründungen im Vergleich zu 2015 um 6,8 Prozent bis auf 101.071 neue Unternehmen angewachsen. Dies stellt den höchsten Stand seit acht Jahren dar.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten