Rezeptfälscher in Puerto del Rosario festgenommen

Wegen Urkundenfälschung wurde kürzlich ein 54-jähriger Mann aus Puerto del Rosario festgenommen, nachdem er aus der Arztpraxis seines ehemaligen Psychiaters einen Rezeptblock geklaut haben soll, um damit an Medikamente zu kommen.

Weil eine Apotheke sich aufgrund der hohen Zahl an ausgestellten Rezepten für ein und dieselbe Person beim betroffenen Arzt gemeldet hatte, kontaktierte dieser die Polizei. Die daraufhin eingeleiteten Untersuchungen brachten insgesamt 18 gefälschte Rezeptscheine ans Licht, die alle auf den Verdächtigen ausgestellt waren und in drei Apotheken der Inselhauptstadt eingelöst wurden.

Bei der Festnahme des mutmaßlichen Rezeptfälschers fand man weitere Scheine, mit denen man an bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente herankommen konnte. Dabei handelte es sich immer um sogenannte Benzodiazepine (besser bekannt als Tranquilizer), die als Schlaf- oder Beruhigungsmittel eingesetzt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten