Kanarische Arbeitslosenquote bei 25,68%

Zuerst die schlechte Nachricht: die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln ist im ersten Quartal 2017 gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 5.800 bzw. 2,1% auf 279.800 Personen angestiegen.

Die gute Nachricht: im Vergleich zum ersten Quartal 2016 ist die Zahl der Arbeitslosen um 1,91% gesunken.

Die über nahezu alle Branchen guten bis sehr guten Konjunkturdaten des 1. Quartals 2017 lassen jedoch hoffen, dass der positive Trend am Arbeitsmarkt sich weiterhin fortsetzt.

Doch eine sich aufhellende Konjunktur allein wird das dringendste Problem der nach wie vor hohen Arbeitslosigkeit nicht lösen können.

Studien zeigen, dass viele -insbesondere schon längerfristig- Arbeitslose eine nur unzureichende oder gar keine Ausbildung vorweisen können und dass digitale Kompetenzen weitgehend fehlen.

Hier ist die Politik gefragt, in die Bildung und Ausbildung der Menschen zu investieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten