Mann aus Puerto del Rosario bietet Minderjährigen Geld für Sex

In der Inselhauptstadt wurde kürzlich ein gebürtiger Ecuadorianer festgenommen. Der bereits vorbestrafte 29-Jährige soll zwei noch minderjährige Mädchen im Alter von 15 und 17 Jahren in einer Bäckerei angesprochen und ihnen anschließend 1.000 Euro für sexuelle Handlungen angeboten haben.

Nachdem der beunruhigende Vorfall bei der Polizei gemeldet wurde, gaben die jungen Frauen an, dass der Mann zunächst sogar noch nach deren Alter gefragt hätte und dass sie sein Angebot daraufhin auch mehrfach und deutlich abgelehnt hätten.

Nach seiner Verhaftung wurde der Verdächtige der zuständigen Justiz übergeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten