Immobilienverkäufe auf den Kanaren nehmen zu

Häuser Las Palmas b

In den ersten 8 Monaten des Jahres 2017 wurden auf den Kanarischen Inseln insgsamt 15.792 Wohnungen verkauft. Nach dem Platzen der Immobilienblase im Jahr 2008 gingen die Immbilienverkäufe drastisch zurück. In den ersten 8 Monaten des Jahres 2012, dem Tiefpunkt der Immobilienkrise, wurden auf den Kanaren lediglich 9.938 Immobilienverkäufe registriert.

Seit 2013 steigt die Zahl der Immobilienverkäufe wieder an, bislang um insgesamt 44%. In den letzten Jahren lag der jährliche Zuwachs sogar bei über 10%.

Noch sind die Werte weit von den Maxima im Boomjahr 2007 entfernt, als in den ersten 8 Monaten 23.506 Immobilien verkauft wurden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten