Immobilien auf den Kanaren: Wohnungsverkäufe steigen 2017 um 8,5%

Die Zahl der Verkäufe von Immobilien auf den Kanaren hat im Jahr 2017 stark zugenommen. Insgesamt wurden 22.910 Wohnungen auf den Kanaren verkauft, 8,5% mehr als im Jahr 2016. Diese Zahlen hat das Nationale Statistikinstitut INE am 13.02.2018 bekannt gegeben.

Nach Wohnungstypen aufgegliedert wurden 21.857 ungeförderte und 1.053 Sozialwohnungen verkauft. 4.655 waren neue Wohnungen, 18.225 waren gebrauchte Immobilien.

Mit dem Zuwachs von 8,% Prozent ist der Immobilienmarkt auf den Kanaren weniger stark gewachsen als der Immobilienmarkt in ganz Spanien. Im ganzen Land stieg die Zahl der verkauften Wohnungen um 14,6% auf 464.423. Dies ist der höchste Wert seit 2008.

In den schwersten Krisenjahren 2009 und 2008 waren die Verkaufszahlen jeweils um 25,1% bzw. 28,8% eingebrochen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten