Unwetter auf den Kanaren: Schulbehörde sagt Unterricht ab

Aufgrund der Unwetterwarnung hat die kanarische Schulbehörde für Mittwoch, den 27.02.2018 den Unterricht auf allen Kanarischen Inseln außer Fuerteventura und Lanzarote abgesagt. Auch sämtliche Lehrveranstaltungen an den Universitäten werden wegen des Unwetters ausgesetzt.

Basierend auf der Wetterwarnung der Spanischen Wetteragentur AEMET hat die Kanarische Regierung eine Sturmwarnung herausgegeben. Für Gran Canaria und alle Inseln der Provinz Teneriffa gilt Warnstufe „orange“. Für Lanzarote und Fuerteventura gilt Alarmstufe „gelb“.

Es werden starke Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 95km/h erwartet. Das entspricht Windstärke 9 auf der Beaufort-Skala.

Bis zum Vormittag besteht auf Gran Canaria und den westlichen Inseln außerdem noch eine Warnung vor Regen der Stufe „gelb“.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten