Zweifacher Einbruchsdiebstahl in Gran Tarajal aufgeklärt

candy-bar-1735659_1920

Anfang Mai hat die Guardia Civil in der Gemeinde Tuineje zwei junge Männer im Alter von 20 und 32 Jahren verhaftet. Die beiden Spanier sollen für einen Einbruchsdiebstahl in ein Geschäft in Gran Tarajal verantwortlich sein. Einer von ihnen soll Anfang des Jahres sogar schon einmal in denselben Laden eingebrochen sein.

Beginn der Ermittlungen geht auf Januar 2018 zurück

Die betroffene Inhaberin hatte Anzeige wegen Einbruchsdiebstahls erstattet. Unbekannte hätten sich gewaltsam Zutritt verschafft und dabei einen Schaden in Höhe von 100 Euro verursacht. Gestohlen wurde eine große Menge an Lebensmitteln. Die Polizei konnte zwar Hinweise auf einen bereits vorbestraften Mann sammeln, diesem jedoch zunächst nichts nachweisen.
Parallel zu den laufenden Ermittlungen wurde am 04.05.2018 erneut in das Geschäft eingebrochen. Die ähnliche Vorgehensweise und auch die gestohlenen Waren im Wert von rund 200 Euro deuteten auf dieselben Täter hin. Die beiden Verdächtigen teilten sich eine Wohnung und konnten am Folgetag vor ihrem Haus mit einem Teil der Ausbeute überrascht werden. Nachdem sie keine Antwort auf die Frage nach der Herkunft der Artikel hatten, rückten sie freiwillig mit dem restlichen Diebesgut heraus. Laut Polizei soll einer der Männer bereits an dem Einbruch im Januar beteiligt gewesen sein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten