Guardia Civil fängt 3 Kilo Kokain auf dem Flughafen von Fuerteventura ab

Drogen

Wie die Guardia Civil am Samstag, den 16.02. mitteilte, wurden am Donnerstag, den 14.02.2019 drei Männer festgenommen. Alle drei kamen mit dem Flieger aus Madrid. Sie waren Beamten der Guardia Civil, die Routinekontrollen am Flughafen durchführte, aufgefallen, weil sie sehr nervös wirkten.

3,18 Kilo Koks

Die Beamten tasteten die Männer ab und konnten bei Ihnen diverse Päckchen ausmachen. Die die Männer hatten diese an ihren Körpern befestigt. Da der Drogenschnelltest positiv ausfiel, wurden die drei Männer im Alter von 52, 30 und 58 Jahren sofort festgenommen.

Jeder von ihnen trug über ein Kilo Kokain bei sich. Insgesamt beschlagnahmte die Guardia Civil 3,18 Kilo Kokain. Die drei Männer wurden der Justiz überstellt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten