4 Personen mit 3kg Kokain am Flughafen von Fuerteventura festgenommen

4 Personen mit Kokain am Flughafen von Fuerteventura

Wie jetzt bekannt wurde, hat die Guardia Civil bereits am 20.08.2019 drei Männer und eine Frau am Flughafen von Fuerteventura festgenommen, die 3 Kilo Kokain auf die Insel schmuggeln wollten.

Die vier Personen im Alter von 28 bis 35 Jahren waren Ausländer. Sie hatten versucht, das Kokain unter ihrer Kleidung an den Körper geklebt von Valencia nach Fuerteventura zu bringen.

Die vier Verdächtigen waren den Beamten am Flughafen aufgefallen, weil sie sehr nervös wirkten.

Bei einer Leibesvisitation entdeckten die Polizisten die verdächtigen Pakete am Körper der Personen. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, dass es sich um Kokain handelte.

Die Verdächtigen wurden wegen eines Drogendelikts festgenommen und dem Haftrichter überstellt, der Untersuchungshaft anordnete.

1 Kommentar

  1. Der Drogenmarkt ist auch in Deutschland fest in ausländischer Hand. Überwiegend Afrikaner. Unsere Behörden haben nichts mehr im Griff und wir sind auf dem Weg in die Anarchie.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten