ZDF-Fernsehgarten kommt wieder nach Fuerteventura

ZDF Lou Bega

Update:Das ZDF hat den Fernsehgarten auf Fuerteventura wegen des Coronavirus abgesagt

Der beliebte ZDF-Fernsehgarten kommt im März 2020 wieder nach Fuerteventura. Die 5. Ausgabe des Fernsehgartens auf Fuerteventura wird diesmal im Hotel SBH Costa Calma Palace aufgezeichnet.

Zuletzt war der „ZDF-Fernsehgarten on Tour“ im März 2017 auf Fuerteventura. Damals waren der Garten und die Poollandschaft des Hotels R2 Rio Calma die Kulisse für die Produktion der bunten Musikshow. Auch die 3 Mal zuvor war das Hotel Rio Calma der Drehort für den Fernsehgarten.

In 2018 gastierte die Frühlingsshow des ZDF Fernsehgartens auf Teneriffa. In 2019 wurde auf Gran Canaria gedreht.

ZDF Fernsehgarten on Tour in Costa Calma

Die insgesamt drei Frühlingsshows des ZDF Fernsehgartens werden am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, also vom 24.03.2020 bis 26.03.2020 aufgezeichnet. Wie auch in den Ausgaben zuvor, moderiert Andrea „Kiwi“ Kiewel die Sendung.

Die auftretenden Künstler stehen jedoch noch nicht fest. Bis zu deren Bekanntgabe ist also noch etwas Geduld nötig.

Zuschauer können bei der Aufzeichnung der Shows live dabei sein. Die Karten kosten 18 Euro für einen Sitzplatz und 10 Euro für einen Stehplatz. Einlass ist jeweils um 12.15h. Die Shows beginnen um 13:30h.

Hoehner ZDF 9156 web
frühere Ausgabe des ZDF Fernsehgarten im Garten des Hotels R2 Rio Calma

Eintrittskarten können unter www.ticketservice.zdf.de bestellt werden.

Es soll auch einen Vorverkauf vor Ort geben. Wann dieser startet, steht jedoch noch nicht fest. Weitere Infos hierzu gibt es bei Anke Grützediek von Viajes Allsun im Untergeschoss des Hotels Barlovento in Costa Calma. Telefon 928547267. Email [email protected]

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Zahl der Plätze für Rollstuhlfahrer begrenzt ist. Rollstuhlfahrer werden daher gebeten, sich unbedingt vorher anzumelden, da sonst aus Sicherheitsgründen kein Zutritt gewährt werden kann. Anmeldungen hierfür erfolgen an [email protected].

Außerdem dürfen keine Tiere zum Veranstaltungsort mitgebracht werden. Auch eigene alkoholische Getränke, Glasflaschen und gefährliche Gegenstände und eigene Sitzgelegenheiten dürfen nicht mitgebracht werden.

Die Anordnung von Stühlen und Stehtischen darf aus Gründen der Kameraführung nicht verändert werden. Das Fotografieren oder Filmen ist ebenfalls nicht gestattet.

5 Kommentare

  1. Es wäre zum einen interessant zu erfahren, wie das aus fast 100 Personen bestehende Fernsehgarten-Team und die weit über 100 Gäste (incl. Entourage) gedenkt umweltfreundlich auf die Insel zu gelangen, wo doch die Öffentlich-Rechtlichen das Fernsehgarten-Hauptzielpublikum – umweltsäuische Omas – öffentlich anprangern und diffamieren.

    Zum anderen interessiert (bestimmt nicht nur mich) die Antwort auf die Frage, wie die horrenden Kosten für diese diese Trips – Hunderte Beteiligte raus aus dem kalten Deutschland, ab auf die warmen Kanaren – bezahlt vom Gebührenzahler, aktuell eben letzteren gegenüber zu rechtfertigen sind.

  2. Für sportliche Großereignisse – Fußball-Bundesliga, Champions-League etc. – ist kein Geld aus dem Zwangsgebührentopf verfügbar.
    Aber für solche „Events“ schon…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten