Jet2 verschiebt Neustart seiner Flüge nach Fuerteventura auf November 2020

Jet2

Am 24.09.2020 berichteten wir darüber, dass die britische Fluggesellschaft Jet2 und der Reiseveranstalter Jet2 Holidays den Verkauf von Flügen und Pauschalreisen nach Fuerteventura bis zum 17.10.2020 einstellen würde.

Bis zur vorletzten Septemberwoche hatte Jet2 noch Flüge zwischen Großbritannien und Fuerteventura durchgeführt. Grund für die Einstellung der Flüge waren die verschärften Coronamaßmaßnahmen und Quarantänebestimmungen für Reiserückkehrer durch die britische Regierung.

Wir das Fremdenverkehrsamt von Fuerteventura am Abend des 06.10.2020 per Email mitteilte, hat Jet2 nun die Wiederaufnahme seiner Flüge und Reisen bis zum 31.10.2020 verschoben.

Tatsächlich sind auf der Webseite von Jet2 erst wieder ab dem 01.11.2020 Flüge nach Fuerteventura zu Preisen von 45 britischen Pfund pro Strecke buchbar.

Wichtigste Fluggesellschaft für Flüge vom Vereinigten Königreich nach Fuerteventura

Nach dem Wegfall von Thomas Cook war Jet2 noch vor Ryanair die Fluggesellschaft, die die meisten britischen Urlauber nach Fuerteventura brachte.

Der Wegfall dieser Flugkapazitäten macht sich nun besonders in den Regionen auf Fuerteventura bemerkbar, die besonders stark von britischen Urlaubern abhingen, wie z.B. Corralejo und Caleta de Fuste.

Nach den Deutschen waren die Briten traditionell die größte Gruppe ausländischer Urlauber auf Fuerteventura. Dabei konzentrierte sich der britische Tourismus vor allem im Norden Fuerteventuras, während deutsche Urlauber schon immer den Süden bevorzugten.

In der 40. Kalenderwoche 2020 (28.09. – 04.10.) landeten 20 Flüge aus Großbritannien auf Fuerteventura. In der KW 40 in 2019 waren es noch 59.

Damit war das Zahl der Flüge in der letzten Septemberwoche aus Großbritannien immer noch deutlich größer als aus Deutschland, von wo gerade einmal 12 Flieger landeten. Im Vorjahr waren es im selben Zeitraum 73 Flüge aus Deutschland.

2 Kommentare

  1. Hi, wir sollten alle einmal überlegen, ob Reisen jetzt sinnvoll ist.
    Auch zu Hause in den eigenen Wänden kann man sich dieses Jahr einmal erholen. Und spart eine Menge Geld, das man dann wenn Corona vorbeit ist, dann einfach den Urlaub verlängern.
    So machen wir es und freuen uns aufs Nächste Jahr mit 4 Wochen Urlaub am Stück.
    Hoffentlich bleiben wir Gesund.

  2. Es ist ganz bedauerlich, aber für viele auch verständlich. Und bedenkt auch, dass es keine zweite Rückholaktion geben wird!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten