Trotz Sommer-Optimismus: zunächst kommen noch weniger Flüge aus Deutschland nach Fuerteventura

Flughafen-Fuerteventura

Auch wenn die Fluggesellschaften momentan im Dauertakt die neuen Flugpläne für den Sommer bekannt geben, die momentane Situation auf Fuerteventura scheint sich noch zu verschärfen.

Am Hauptanreisetag Samstag kommen in dieser Woche nur zehn Flüge aus Deutschland an:

  • 09:25 RY 8626 Düsseldorf Weeze (Ryanair)
  • 11:40 EW 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 11:45 TUI. 2148 Hannover (Tuifly)
  • 12:30 LH 1840 München (Lufthansa)
  • 12:50 DE 1518 Hamburg (Condor)
  • 13:05 DHL1504 Frankfurt (Lufthansa)
  • 13:15 EZ 5923 Berlin (Easyjet)
  • 13:30 TUI 2118 Düsseldorf (Tuifly)
  • 14:35 TUI 2142 Frankfurt (Tuifly)
  • 14:45 TUI 2196 München (Tuifly)

Das ist ein Flug weniger als noch am vergangenen Samstag. Es fehlt der Flug von Frankfurt (Condor).

Die Anzahl der restlichen internationalen Flüge, die Fuerteventura ansteuern sind gleich geblieben. So landen zwei Maschine aus der Schweiz (Genf und Basel), eine aus Luxemburg, zwei Flüge aus England (London und Manchester), ein Flug aus Italien (Mailand), zwei Flüge aus Paris, ein Flug aus den Niederlanden (Amsterdam) und ein Flug aus Belgien (Brüssel) auf Fuerte.

Insgesamt kommen also 21 internationale Flüge am 21.02.2021 auf Fuerteventura an.

Fluggesellschaften setzen auf den Sommer

Könnte sich das Bild am Flughafen von Fuerteventura im Sommer wieder ändern? Diese Frage scheinen die Fluggesellschaften derzeit mit einem ausdrücklichen „Ja“ beantworten zu wollen.

In den vergangenen Tagen haben diverse Fluggesellschaften ihre Sommerflugpläne herausgebracht und ziehen dessen Start teilweise vor. So plant zum Beispiel Condor ab 27.03.2021 pro Woche 18 Flüge von Deutschland nach Fuerteventura.

Sundair fliegt im Sommer 2021 nur zweimal in der Woche nach Fuerteventura

Sundair hat ebenfalls seinen Sommerflugplan vorgestellt. Nach Fuerteventura wird man mit Sundair in diesem Sommer aber nur von Leipzig-Halle sonntags (vom 02.05. bis 31.10.2021) und aus Dresden immer samstags (ab 01.05. bis 31.10.2021) fliegen können.

Wer auf Flüge von den anderen Sundair – Abflughäfen wie Berlin-Brandenburg, Bremen, Düsseldorf, Erfurt oder Kassel gehofft hat, wird zumindest im Sommer 2021 enttäuscht.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

12 Kommentare

  1. Bleibt nur die Hoffnung das diese Flüge gut ausgelastet sind damit wieder Einnahmen auf die Insel kommen.Ich möchte im September auch wieder auf die Insel reisen,bis dahin werden die meisten ja geimpft sein gegen das Corona Virus. Sollte man einen negativ test benötigen soll es daran nicht scheitern.Kopf hoch liebe Inselbewohner ihr seit großartig und sorgt immer für das Wohl der Gäste.👍👍👍Es geht bestimmt bald wieder aufwärts da bin ich mir sicher.😍😍

  2. Ist doch kein Wunder, wenn man mit Zwangstests und Bussgeldern bedroht wird, verreist man entweder gar nicht oder woanders hin. Wer hat schon Lust durch den Quarantänewolf gedreht zu werden?

    Auf die Impfung würde ich nicht hoffen, wegen der Mutationen. Es gibt aus gutem Grund keine Impfung gegen aerosol-übertragbare Erkältungsviren. Man müsste mehrmals im Jahr alle gesunden Menschen gegen diverse Stämme impfen, und jedesmal steigt das Risiko von Nebenwirkungen (was klein ist, sich aber summiert). Im Lauf der Jahre gäbe es so viele Fälle von Nebenwirkungen, dass die Menschen das nicht mehr mitmachen. Resultat, keine Reisen mehr, keine Lebensfreude mehr. Ausser für Politiker natürlich, und Superreiche.

    Der einzige Weg wäre, in den sauren Apfel zu beissen und mit Corona zu leben. Das was wir gerade erleben, kann man auch nicht Leben nennen.

  3. Vielen Dank für die aktuellen Infos. Könnt ihr bitte künftig auch noch die Flüge aus der Schweiz aufführen? (Easyjet fliegt z.B. ab Basel und wird auch von vielen Deutschen aus dem Südwesten genutzt)

  4. Immer diese negativen Gedanken und Meinungen Axel.
    Warum sollte die sommersaison ausfallen??
    Positiv bleiben, e fliegen die Flugzeuge, dann buchen auch die Touristen

    Schönen Sonntag und Grüße von Fuerteventura Anja

  5. Bin etwas irritiert, lt. Flugplan Hamburg als auch auf der Condor-Seite sollte gestern ein Flug von Hamburg nach Fuerteventura starten; scheint wohl kurzfristig storniert worden sein.

  6. @Hort Hauke, die Praxis von Dr. Karola Simoni bietet nach wie vor Antigenschnelltests „zum Mitnehmen“ und macht natürlich auch Abstriche für den PCR-Test mit anschließendem Probenversand in ein Labor .

  7. Hallo Thomas

    …PCR – Test noch immer möglich bei Praxis Dr Karola Simoni…???

    Grüße Horst

  8. @Christiane, Stand heute (20.02.2021) ist noch immer ein PCR oder TMA für die Einreise nach Spanien erforderlich.

  9. Guten Abend Thomas,
    Können Sie bitte nochmal eine kurze Info bezgl. Einreise auf die Kanaren beantworten?

    Stand heute: reicht auch ein Antigen-Test oder muss es zwingend PCR oder TMA sein?

    Herzlichen Dank… Christiane

  10. Wahrscheinlich ist doch, dass auch die Sommersaison 2021 ins Wasser fallen wird. Wir sind mit dem Impfen einfach zu langsam in Deutschland (un Europa – Ausnahme: UK). In Deutschland haben nur knappe 2% der Bevölkerung bis dato eine Zweitimpfung erhalten (Quelle: http://www.impfdashboard.de). Die Hotels werden wenig Anreize haben, in 2021 wieder Kapazitäten heraufzufahren, auf denen sie dann sitzenbleiben. Es normalisiert sich vielleicht im Herbst wieder – dann aber vermutlich mit verpflichtendem Impfnachweis und weiterhin strengen Abstands- und Hygieneregeln.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten