Wieder starker Anreisesamstag auf Fuerteventura: 18 Flüge aus Deutschland

TUI-Fly-von-Hannover-nach-Fuerteventura-09042021

Wieder einmal hat der Samstag bewiesen, dass er weiterhin der stärkste An- und Abreisetag auf Fuerteventura ist. Am 10.04.2021 landeten insgesamt 17 Flüge aus Deutschland:

  • 09:45 TUI 2116 Düsseldorf (Tuifly)
  • 09:45 TUI 2138 Frankfurt (Tuifly)
  • 10:15 RY 1101 Berlin (Ryanair)
  • 11:45 RY 8626 Düsseldorf Weeze (Ryanair)
  • 12:15 SD 3172 Berlin (Sundair)
  • 12:40 LH 1840 München (Lufthansa)
  • 13:05 LH 1534 Frankfurt (Lufthansa)
  • 13:40 LH 2674 München (Lufthansa)
  • 14:45 TUI 2278 Köln (Tuifly)
  • 15:25 TUI 2174 Stuttgart (Tuifly)
  • 15:25 TUI 2148 Hannover (Tuifly)
  • 15:45 DE 1440 Hamburg (Condor)
  • 16:05 EW 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 16:10 DE 1404 Frankfurt (Condor)
  • 16:30 DE 1456 Düsseldorf (Condor)
  • 16:45 DE 1460 Leipzig (Condor)
  • 17:05 TUI 2162 München (Tuifly)

Damit ist ein Flug mehr aus Deutschland auf Fuerteventura gelandet, als am vergangenen Samstag.

Immer noch ist Tuifly die Fluggesellschaft, die die meisten Maschinen, nämlich sechs, nach Fuerteventura schickte. Condor steht mit vier Flügen direkt hinter der Tuifly. Lufthansa brachte drei Flüge nach Fuerteventura, Ryanair und Eurowings je zwei und Sundair einen.

Im Vergleich zu den Anreisen am Ostersamstag ist ein Flug von Eurowings nach Hamburg weggefallen, jedoch kam ein Flug von Lufthansa aus München und ein Flug von Tuifly aus Stuttgart hinzu.

Insgesamt landeten 25 internationale Flüge auf Fuerteventura. Vier dieser Flüge kamen aus Italien (Verona, Bolonia und 2x Mailand). Zwei Flüge aus Frankreich (Paris) und je einer aus Basel (Schweiz) und Luxemburg.

Flüge nach Fuerteventura in Kalenderwoche 14

Insgesamt landeten in der 14. Kalenderwoche (05. – 11.04.2021) 55 international Flüge auf Fuerteventura. Davon waren 38 Flüge aus Deutschland. In der Vorwoche waren es noch 57 internationale und davon 36 Flüge aus der Bundesrepublik Deutschland.

Obwohl die Osterferien dem Ende zugehen, kommen also etwas mehr Flüge auf die Insel.

Natürlich ist bekannt, dass es nicht allein die Anzahl der Flugzeuge ist, die ein Aussage darüber trifft, wie viele Touristen letztlich hier landen. Diese Zahlen werden immer erst viel später bekannt gegeben und dann von uns nachgeliefert. Siehe z.B. hier: Desaströse Passagierzahlen und Flugauslastung nach Fuerteventura im Februar 2021

Leider waren einige Maschinen, wie zum Beispiel auf dem Flug von Hannover nach Fuerteventura am 09.04.2021 nur mit rund 20 Personen besetzt. Eigentlich also gähnend leer.

Dennoch bleibt die Hoffnung auf eine Änderung dieser für Fuerteventura fatalen Situation mit jedem Flugzeug, dass sich aus Europa in Richtung Kanaren aufmacht.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

12 Kommentare

  1. Wir sind am 10.4.21 in Morro Jable angereist. Traurig diese Leere zu sehen, vieles hat geschlossen. Sicherer kann man sich jedoch nicht fühlen. Wir haben kein bisschen bedenken, dass man sich hier anstecken kann. Die leeren Strände sind auf der anderen Seite ein Genuß, wobei sie hier außer an den Wochenenden, nie richtig voll sind. Die Stimmung des Personals in den Restaurants ist ein wenig bedrückend und gleichzeitig warmherzig. Ich bin überglücklich endlich nach 16 Monaten wieder hier zu sein. Unser Flieger war mit 32 Personen besetzt.

  2. wir wollten am 17.4. nach 6 Monaten Fuerte wieder nach Hamburg fliegen. Die Nachrichten aus Deutschland sind jedoch so schrecklich das wir lieber auf unserer geliebten Insel in Sicherheit bleiben und das Leben geniessen. Wir können allen die dafür in der Lage sind es genauso zu machen anstatt sich über die Inkompetenz unserer Politiker zu ärgern. Wenn sie mit der Impfung genauso schnell wären wie mit Ihren Lockdowns wäre der ganze Spuck schon längst vorbei.

  3. Wir sind am 09.04. zurückgekehrt und hatten 7 schöne Wochen in Costa Calma. Es war ungewöhnlich ruhig am Strand. Das Personal im Hotel Sotavento hat sich viel Mühe gegeben, um die Hygienebestimmungen einzuhalten. Hatten überhaupt keine Angst, uns dort mit Corona zu infizieren. Es ist ruhig und man hat nur Sonne , Strand und Meer. Das Wetter war traumhaft und das Meer warm. DIE Tests für den Rückflug kann man bei Frau Dr. SIMONI im Hotel machen. Das dauert nur 10 Minuten und kostet 40 Euro pro Person. Lt. Info übernimmt die spanische Regierung bei einem positiven Testergebnis vor dem Rückflug nach Deutschland die Kosten. Man soll dann in einem „Quarantänehotel“ untergebracht werden.
    ( Weiß nicht, ob das stimmt.)
    Nun sind wir in Quarantäne. Wenn man die Inzidenz Deutschland / Fuerte vergleicht, macht man sich große Sorgen. Am liebsten würden wir gleich wieder nach Fuerteventura zurück!!!

  4. Aus HAJ waren 35 für Gran Canaria und 35 für Forte an Bord. Ich fand den Abstecher über Gran Canaria super da wir auf dem Weiterflug(ich saß auf der rechten Seite) Cofete, Costa Calma usw. Überflogen haben.

  5. Wir sind am 5.4. mit EW9552 aus DUS gekommen. Flieger war zu 80% voll. Die Playa Jandia ist so weitläufig, da kann man sich nicht anstecken. Und den unsinnigen Rückreisetest kann man im Hotel machen.
    Dann des Gerichtbeschlusses gibt es in NRW ja auch keine Quarantäne. Schade das andere Bundesländer das nicht haben.

  6. Hallo, wir sind am 29.03. abgereist. Das Personal auf Fuerte ist total auf alle Vorschriften eingestellt. Man konnte bei uns im Hotel an der Rezeption sogar einen Test machen. Alles total unkompliziert.

  7. Hallo Zusammen, ich kann Andrea Arendes nur anschließen. Wir sind um 16.05 Uhr aus DUS gelandet. Alles easy. Allerdings haben wir sehr lange am Mietwagenschalter anstehen müssen, das kennen wir sp nicht. Aber egal, wir sind hier! 1 Woche Costa Calma und 2 Wochen in Morro. Liebe Grüße an alle und bleibt schön gesund!

  8. ….drei wunderschöne wochen auf fuerte.20.3. bis 10.4.
    unsere empfehlung : MACHEN
    der papierkram und das testen ist nicht schlimm
    alles besser als der deutsche kasperkram bei mieselregen und 6 grad

  9. Wir sind am 10.04. von Düsseldorf mit Eurowings geflogen. Wenn man alle Dokumente beisammen hat ist es wirklich kein Problem zu fliegen. Unsere Maschine war nicht voll besetzt, der Flug mit Maske war aber auch nicht schlimm. An der Costa Calma ist es sehr ruhig, eher ungewohnt. Aber es gibt immer noch genügend Lokale/Bars/Restaurants die geöffnet haben. Wir werden unsere zwei Wochen Urlaub genießen, auch mit Maske 😎👍

  10. Hallo! Was mich interessieren würde ist wie das mit den Corona Tests für die Rückreise gehandhabt wird und wo man sich zb. an der Costa Calma testen lassen kann bzw. wie das Szenario abläuft wenn man positv getestet werden sollte. Vielen Dank für die vielen schönen Artikel und eventuell auch für die Antwort auf meine Frage. LG

    • Danke, wir haben den Flug eingefügt. Leider fehlte er in der Aufstellung des Patronato de Turismo. Dieses Mal hatten wir nicht jeden Flug nochmals verglichen, sondern die Daten direkt übernommen…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten