Wieder weniger Flüge aus Deutschland nach Fuerteventura

TUI-Flugzeug

Wie es zu erwarten war, ist im Zuge des Endes der Osterferien die Anzahl der angebotenen Flüge nach Fuerteventura gesunken.

Am Samstag, den 17.04.2021 kamen nur noch 13 Flüge aus Deutschland auf der Insel an:

  • 09:45 TUI 2116 Düsseldorf (Tuifly)
  • 10:15 RY 1101 Berlin (Ryanair)
  • 11:45 RY 8626 Düsseldorf (Ryanair)
  • 13:05 LH 1534 Frankfurt (Lufthansa)
  • 14:45 TUI 2278 Köln Bonn (Tuifly)
  • 15:10 EZ 5923 Berlin (Easyjet)
  • 15:20 TUI 2148 Hannover (Tuifly)
  • 15:25 TUI 2174 Stuttgart (Tuifly)
  • 15:45 DE 1440 Hamburg (Condor)
  • 16:05 EW 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 16:10 DE 1402 Frankfurt (Condor) via Las Palmas
  • 16:25 TUI 2142 Frankfurt (Tuifly)
  • 17:05 TUI 2162 München (Tuifly)

Im Vergleich zum vergangenen Samstag fehlten die Flüge von Sundair (Berlin), Lufthansa (München), Condor (Düsseldorf und Leipzig). Am 11.04.2021 waren noch 17 Flüge nach Fuerteventura gekommen.

Tuifly bleibt mit 6 Flügen stärkster Anbieter von Flügen an diesem Samstag, gefolgt von Ryanair (2 Flüge) und Condor (2 Flüge). Lufthansa, Easyjet und Eurowings schickten je einen Flieger nach Fuerteventura.

Die Anzahl der gesamten internationalen Flüge nach Fuerteventura ist am Samstag fast gleich geblieben. Waren am 11.04.2021 noch 25 internationale Flüge gelandet, waren es am 17.04.2021 immerhin 24.

Fünf Flüge kamen aus Italien (Rom, Verona und 3x Mailand). Aus Frankreich kamen drei Maschinen, alle direkt aus der Hauptstadt Paris. Die Schweiz schickte nur einen Flieger aus Basel nach Fuerteventura, ebenso kam je ein Flieger aus Luxemburg und aus den Niederlanden (Amsterdam).

Im Vergleich zum letzten Samstag ist der Flug aus Amsterdam und je ein Flug aus Mailand und Paris dazugekommen.

Vergleich Kalenderwochen 14 – 15

Vergleicht man die Flugzahlen der Kalenderwoche 14 (05. – 11.04.2021) mit denen der Kalenderwoche 15 (12.-18.04.2021) zeigt sich ein unterschiedliches Bild. Betrachtet man die Flüge aus Deutschland, sind in KW14 noch 38 Flüge auf Fuerteventura gelandet. In KW15 hingegen waren es nur noch 31 Flüge. Damit ist die Flugkapazität in KW15 im Vergleich zu KW14 um über 18% gefallen.

Bei den internationalen Flügen ergibt sich ein anderes Bild. Während in KW14 noch 55 Flüge auf Fuerteventura gelandet sind, waren es in KW15 noch 54 Flüge. Die zusätzlichen Flüge aus anderen europäischen Regionen haben also die fehlenden Flüge aus Deutschland fast kompensiert.

Wir sind und natürlich bewusst, dass das reine Flugangebot noch nichts darüber aussagt, wie viele Touristen letztlich mit diesen Flüge tatsächlich nach Fuerteventura gereist sind. Diese Zahlen stehen immer erst deutlich später zur Verfügung und werden dann von uns aufgearbeitet. Siehe zum Beispiel folgender Artikel: Rekord im Februar 2020 auf Fuerteventura – dann kam Corona. Analyse der Passagierzahlen 2011 – 2020

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

6 Kommentare

  1. Tolle und informative Website. Komme am Wochenende nach Fuerteventura. Weiß hier jemand wie wichtig es ist, dass die Passnummer auf meinem PCR-Test steht? Oder wird darauf nicht geachtet?
    Danke im Voraus!

    • @Roland
      Laut Gesetz muss die Passnummer auf dem PCR Testbericht stehen, zur Sicherheit würde ich also das entsprechend einhalten…
      Wir wissen, dass bei einigen die Testzertifikate genau angeschaut worden sind, bei anderen nicht… Stichprobenartige, zufällige Kontrollen finden also statt.

  2. Hallo Thomas, Lufthansa fliegt jetzt ab München Sonntags. Wir fliegen am Sonntag, 2.5. um 17.25 Uhr nach München zurück. Der Hinflug nach Fuerteventura wird dann wohl mittags gegen 12.00 Uhr sein. Unseren Urlaub geniessen wir sehr!

  3. Sind am 17.04 aus Hannover gekommen, Rückflug offen. In unserem Flieger waren etwa 90 Passagiere, allerdings flog die Hälfte weiter nach Teneriffa. Wetter phantastisch, Leute halten sich an die massnahmen, wer kann sollte kommen. Helft unserer Insel.

  4. In Anbetracht der möglichen Ausgangssperren von 21 – 5 Uhr sind deutsche Fluggesellschaften dabei, ihre Flugpläne umzustricken, damit die Fluggäste überhaupt die Flüge erreichen können.
    Wahrscheinlich werden so die Flüge zu den Kanaren weiter eingeschränkt. 🙁

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten