Neue Risikogebiete: Nachweis bei Reisen nach Fuerteventura aus diesen Gebieten Deutschlands

Liste-Risikogebiete-aus-spanischer-Sicht_1608

Die neue Liste der Risikogebiete aus spanischer Sicht ist bereits veröffentlicht. Dort sind nun mehrere Gebiete Deutschlands als Risikogebiet eingestuft worden. Wer ab Montag, den 16.08.2021 nach Spanien und auch nach Fuerteventura einreisen möchte, muss aus folgenden Gebieten Deutschlands einen Nachweis über einen negativen Test, die komplette Impfung oder die Genesung verfügen:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland
  • Schleswig-Holstein

Was bedeutet die Einreise aus einem Risikogebiet nach Reisen nach Fuerteventura

Alle Personen (egal welchen Alters) müssen bei der Einreise nach Spanien, also auch nach Fuerteventura ein Gesundheitsformular ausfüllen, mit dem sie den QR-Code zur Einreise erhalten. Dieses Gesundheitsformular kann man entweder auf der Webseite www.spth oder in der kostenlosen App SpTH ausfüllen.

Tipps und Tricks hierzu findet Ihr auf folgender Seite: QR-Code zur Einreise nach Spanien – Fragen und Antworten

Personen ab 12 Jahren, die nun aus einem -aus spanischer Sicht- Risikogebiet einreisen, müssen außerdem einen der folgenden drei Nachweise erbringen:

negativer Corona-Test

vollständige Impfung
Genesung

Die genauen Anforderungen an die Nachweise haben wir für Euch in folgendem Artikel zusammengefasst: Einreisebestimmungen für Spanien (neu ab 07.06.2021)

Einreise aus Risikogebiet meist ohne Mehraufwand möglich

Da weiterhin die Nachweispflicht beim Einzug in einen Beherbergungsbetrieb wie Hotels oder Ferienwohnungen auf Fuerteventura und den Kanaren gilt, ist ist eine Einreise aus einem Risikogebiet in der Regel nicht mit einem Mehraufwand oder Mehrkosten verbunden. Der gegebenenfalls zur Einreise notwendige Test kann auch gleichzeitig für das Einchecken im Beherbergungsbetrieb genutzt werden.

Alle Infos zur

Risikogebiete aus spanischer Sicht (16.08. bis 22.08.2021)

In der folgenden Liste sind die Risikogebiete aus spanischer Sicht aufgeführt. Wird nur das Land genannt, gilt das komplette Land als Risikogebiet. Ansonsten sind nur die in Klammern hinter dem Ländername genannten Gebiete als Risikogebiet deklariert. Folgende Gebiete der EU und des europäischen Wirtschaftsraums sind in der Zeit vom 06.08. bis 22.08.2021 als Risikogebiete ausgewiesen:

  • Deutschland (Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein)
  • Österreich (Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Wien)
  • Belgien
  • Bulgarien (Severen tsentralen, Severoiztochen, Yugoiztochen, Yugozapaden, Yuzhen tsentralen)
  • Kroatien (Grad Zagreb, Jadranska Hrvatska)
  • Zypern
  • Dänemark
  • Slovenien (Zahodna Slovenija)
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich (Auvergne-Rhône-Alpes, Bourgogne-Franche-Comté, Bretagne, Centre— Val de Loire, Corse, Grand Est, Guadeloupe, Guyane, Hauts-de-France, Ile-de-France, La Réunion, Martinique, Normandie, Nouvelle-Aquitaine, Occitanie, Pays de la Loire, Provence-Alpes-Côte d’Azur)
  • Griechenland
  • Irland
  • Island
  • Italien (Abruzzo, Basilicata, Calabria, Campania, Emilia-Romagna, Friuli-Venezia Giulia, Lazio, Liguria, Lombardia, Marche, Piemonte, Provincia Autonoma di Trento, Puglia, Sardegna, Sicilia, Toscana, Umbria, Valle d’Aosta/Vallée d’Aoste, Veneto)
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Norwegen (Agder, Møre og Romsdal, Nordland, Oslo, Rogaland, Troms og Finnmark, Vestland, Viken)
  • Niederlande
  • Portugal
  • Schweden

Die Reihenfolge ergibt sich aus der spanischen Liste, dort sind die Länder nach dem Alphabet aufgelistet.

Risikogebiete Drittländer

Weiterhin erklärt Spanien sämtliche Drittländer als Risikogebiete. Eine Ausnahme bilden die in der folgenden Auflistung genannten Länder:

  • Albanien
  • Saudi-Arabien
  • Armenien
  • Australien
  • Aserbaidschan
  • Bosnien-Herzegowina
  • Brunei
  • Kanada
  • China
  • Südkorea
  • Vereinige Staaten von Amerika
  • Israel
  • Japan
  • Jordanien
  • Libanon
  • Montenegro
  • Neuseeland
  • Katar
  • Nord-Mazedonien
  • Moldawien
  • Serbien
  • Singapur
  • Ukraine
  • Hongkong
  • Macao
  • Kosovo
  • Taiwan

Somit bleiben die Schweiz und auch Großbritannien weiterhin Risikogebiete aus spanischer Sicht.

Die komplette Liste in spanischer Sprache findet Ihr hier:
Risikogebiete aus spanischer Sicht 16. – 22.08.2021

Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten

Es ist zugegebener Maße nicht ganz einfach, ständig den Überblick zu behalten, welche Maßnahmen denn nun grade für die Einreise nach Fuerteventura, die Ausreise zurück nach Deutschland oder auch für den Aufenthalt auf der Insel gelten.

Daher haben wir für Euch alle relevanten Informationen an einer Stelle zusammengefasst. Auf dieser Seite und den weiterführenden Seiten werden alle Infos selbstverständlich auch ständig aktualisiert:

Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten: Alles was man für die Reise wissen muss!

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

6 Kommentare

  1. @Mimosa:
    Im Gegensatz zu Ewald, meine ich, dass die Wohnadresse entscheidend ist. Der Flughafen ist ja quasi nur Transit für ein paar Stunden.
    Die Wohnadresse ist im Personalausweis festgehalten und man ist dort registriert. Beim Impfen ist es auch so: Auch wenn ich mich in einem anderen Bundesland impfen lasse (z.B. wegen Pendeln im Job und Impfung bei der Betriebsärztin), gelte ich als Geimpfte in dem Bundesland, in dem ich wohne.

  2. Ganz ehrlich…egal woher ihr aus Deutschland einreist…stresst euch nicht..wir sind heute angekommen und es war wenig los am Airport und die Kontrollen verlaufen sehr human. Wir genießen den nächsten Monat hier bevor wir wieder in die Corona Panik Republik zurückfliegen müssen.

  3. Danke, sehr gute aktuelle Information.
    Eine Frage bleibt: zählt mein Wohnsitz oder der Abflughafen? Z.B NRWler fliegt ab Frankfurt. Komme ich nun aus dem Risikogebiet NRW oder aus dem risikofreien Hessen?
    Bitte noch den Link…was man wissen muss…um die neuen Gebiete in D erweitern

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten